Folge uns

Android

Xiaomi Mi 5 wird nun von der CyanogenMod unterstützt!

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 5

Wer unbedingt eines der attraktiven Smartphones aus China möchte und deren Software nicht mag, kann nun getrost zum Xiaomi Mi 5 mit CyanogenMod greifen. Wobei ich natürlich noch ein paar Tage warten würde, dennoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das Mi 5 von Xiaomi nun offiziell von der CyanogenMod supportet wird. Am Wochenende war bereits nun das erste Nightly-Build erschienen, weitere werden in naher Zukunft mit großer Sicherheit folgen.

Verfügbar ist natürlich die auf Marshmallow basierende CyanogenMod 13, die auf Nougat basierende 14er Version hat man aktuell noch nicht offiziell gestartet, wobei die Entwicklung natürlich schon läuft. In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober ist das erste Nightly für das Mi 5 erschienen, danach sind die Entwickler vermutlich ins Wochenende gestartet.

Die Nightly-Builds beinhalten immer den aktuellsten Quellcode, leider manchmal auch mit Fehlern und nervigen Bugs, wobei das von Gerät zu Gerät und natürlich Tag zu Tag unterschiedlich ausfallen kann. Wer sich sehr dafür interessiert, sollte sich an diesen Thread hängen, den Download gibts auf dem offiziellen CM Server.

Bei Xiaomi das gleiche Spiel wie bei Huawei, in der Regel werden nur die Qualcomm-Smartphones unterstützt, nicht die mit MediaTek-SoCs.

[via XDA Devs]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Rene Adam

    25. Oktober 2016 at 14:13

    Ich habe CM13 auf dem Mi5 seit über 6 Wochen drauf. Da seit ihr aber weit weg von der Realität.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt