Xiaomi kommt mit dem nächsten Kracher um die Ecke, der chinesische Hersteller smarter Produkte aller Arten präsentierte eine eigene 360° Kamera. Aber der erste Blick täuscht ein wenig, denn Xiaomi will nicht mit Samsung und Co konkurrieren, sondern präsentierte eine neue Kamera zur Überwachung der eigenen vier Wände. Warum 360°? Die Kamera sitzt in einem Art […]

Xiaomi kommt mit dem nächsten Kracher um die Ecke, der chinesische Hersteller smarter Produkte aller Arten präsentierte eine eigene 360° Kamera. Aber der erste Blick täuscht ein wenig, denn Xiaomi will nicht mit Samsung und Co konkurrieren, sondern präsentierte eine neue Kamera zur Überwachung der eigenen vier Wände. Warum 360°? Die Kamera sitzt in einem Art Kugelgelenk, wodurch sie sich eben um 360° drehen und damit alles im Blick haben kann.

In Full HD nimmt die Kamera mit f/1.8 Blende und 85° Objektiv maximal auf, sollte für die heimische Überwachung aber völligst ausreichen. Wie die vorherigen Ants-Kameras wird man das neuste Modell wieder in das heimische WLAN einbinden können und via Cloud von außerhalb erreichen. Bewegungserkennung, ein Lautsprecher, Nachtsicht dank Infrarot, ein microSD-Slot und andere nützliche Funktionen gehören auch zur Ausstattung.

Die Xiaomi Mi White Smart Camera kostet umgerechnet nur 50 Euro, samt Importkosten werden hier bei GearBest* und Co wohl trotzdem bei unter 100 Euro bleiben.

(via Xiaomi, Gizmochina)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.