Xiaomi muss gerade mit schwachsinnigen Mutmaßungen rund um sein Elektroauto leben

Xiaomi SU7 von oben

Xiaomi streut hoher Erwartungen und erntet teilweise echt bescheuerte Kritik.

Geredet wird gerade sehr viel über das erste Elektroauto von Xiaomi, denn es ist überhaupt auch das erste Auto des Herstellers. Eigentlich bekannt für Gadgets aller Arten, traut sich Xiaomi jetzt auch in den vierrädrigen Straßenverkehr und will sich direkt mit den Königen messen. Xiaomi selbst spricht immer wieder von Porsche und Tesla, Designelemente hat man sich aber auch noch von anderen Marken abgeschaut.

In den letzten Tagen tauchten jedoch auch immer wieder – in meinen Augen – schwachsinnige Mutmaßungen über die Qualität des Autos auf. Da bleibt ein Fahrzeug nach nicht einmal 40 Kilometern wegen diversen Systemfehlern stehen. Ja, mein Gott, da hat halt einer einen ganz schlechten Tag erwischt. Blöd gelaufen, gerade nach einem Neukauf, aber kann passieren.

Diverse Unfallvideos sollen suggerieren, dass Xiaomi ein schlechtes Auto gebaut hat. Unfälle auf Rennstrecken überraschen mich kaum noch. Elektroautos verhalten sich einfach ganz anders, belasten die Bremsen durch ihr höheres Gewicht deutlich stärker. Muss man halt wissen, bevor man die Kiste als Amateur über die Strecke fliegen lässt. Ein anderes Video, das einen Unfall auf der Autobahn zeigt, lässt mich eher am Fahrer und weniger am Auto zweifeln.

Ich kann aber genauso wenig verstehen, wie einige Kollegen von einem „Porsche zum Preis eines ID.3“ sprechen können. Die reine Technik macht ein Auto nicht automatisch zu einer Porsche-Alternative und schon gar nicht zu einem Fahrzeug auf Augenhöhe. Da gehört schon sehr viel mehr dazu. Kann man aber halt nicht wissen, wenn man nur auf einer Messe kurz um ein Auto herumläuft und sich mal im Einkaufszentrum reingesetzt hat.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Xiaomi muss gerade mit schwachsinnigen Mutmaßungen rund um sein Elektroauto leben“

  1. Bisher sind das nur Anekdoten und meist Fahrfehler. In den Videos sieht fast nur sehr junge Leute auf Probefahrt mit dem 0-100 unter 3 Sekunden Auto. 670PS, über 800nm und zwei Tonnen Gewicht… aber hey, was soll schon schief gehen?! Bisher ist es ja zum Glück bei ein paar Blechschäden geblieben.

    Selbst wenn der Xiaomi Wagen einen richtigen Fehler hätte und alle Wagen zu einer Rückrufaktion müssten… das ist auch schon ganz anderen Herstellern passiert.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!