Xiaomi: Nächste Android-Version taucht überraschend auf

Xiaomi MIUI 14

Xiaomi MIUI 14

Es ist doch immer so: Während die einen noch selig auf MIUI 14 warten, scharren die anderen schon für MIUI 15 mit den Hufen.

Die nächste Version von Xiaomis Oberfläche MIUI dürfte mit die größte Reichweite der verschiedenen Hersteller-Softwares haben. Bevor uns der chinesische Konzern mit einem offiziellen Release beglückt, hat eine Vorabversion der Entwickler über das Internet den Weg an die Öffentlichkeit gefunden. Die gibt uns leider noch keine Einblicke in die Neuerungen, zeugt aber immerhin davon, dass Xiaomi schwer mit der kommenden Ausgabe beschäftigt ist.

MIUI 15 wurde bereits kurz nach der Veröffentlichung von MIUI 14 angekündigt, das erst Anfang des Jahres final verteilt wurde und immer noch nicht bei jedem der berechtigten angekommen ist.

Jetzt sollen aber bereits Alpha-Builds von MIUI 15 auf den Xiaomi-Update-Servern entdeckt worden sein. MIUI 15 soll die Schwächen von MIUI 14 beheben und bringt unter anderem verbesserte Systemanimationen, nützliche Features und viele andere Innovationen mit sich, prophezeien die Kollegen von Xiaomiui.

Xiaomi: Das ist der neuste MIUI 14 Update-Zeitplan für 16 Modelle

MIUI 15: Welche Modelle sind kompatibel?

Der erste MIUI-15-Build hat die Versionsnummer MIUI-V23.5.22, was angeblich zeigen soll, dass die Entwicklung am 22. Mai begonnen hat – wobei ich mir so einen späten Start kaum vorstellen kann. Welche Geräte durch den Hersteller mit der frischen Software versorgt werden, ist leider noch nicht endgültig gesichert.

Xiaomi, POCO, Redmi: Diese Smartphones bekommen MIUI 15

Es gab letztens aber schonmal konkrete Spekulationen, welche Smartphones von Xiaomi, Redmi und POCO höchstwahrscheinlich in der Update-Liste zu finden sind. Die Vermutung liegt jedenfalls nah, dass MIUI 15 nicht unbedingt mit Android 14 gleichzusetzen ist, sondern manche Geräte auch noch mit Android 13 beliefern könnte. Mit welcher Android-Version seid ihr aktuell unterwegs – ist es vielleicht sogar schon MIUI 14?

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Xiaomi: Nächste Android-Version taucht überraschend auf“

  1. MIUI 15 soll endlich den Bug bei AAWireless (Android Auto kabelos) fixen. Sobald das WLAN schwächer wird, wird sofort die Verbindung getrennt und dann hergestellt. Passiert genau so wenn sich das Mobilfunknetz ändert, passiert das auch.

  2. Vielleicht sollte xiaomi erst mal dafür sorgen das aktuelle Geräte endlich Android 13 bekommen.
    Mein Redmi Note 12 pro plus 5g eiert immer noch mit Miui 14 auf Android 12 rum währen mein altes Note 10 pro bzw mein mi pad 5 schon Miui 14 auf Android 13 hat.

  3. Hm, Vertrauen in Xiaomi nicht mehr gegeben. MIUI 14.2, basierend auf Android 12 oder 13, wurde wegen Fehlern zurückgezogen, unter anderem Fehler beim Helligkeitssensor; dafür arbeitet Xiaomi an MIUI 15. Xiaomi Mi 10 mit Sicherheitsupdates Stand 01.08.22 mit MIUi 13.6 und Xiaomi 11t mit Sicherheitsupdares Stand 01. Mai 2023 mit MIUI 14.1. Hier löscht sich immer wieder ‚Googlewetter‘, welches zum Startbildschirm hinzugefügt wurde. Xiaomi blickt offenkundig selbst nicht mehr durch. Es hat sich nichts gebessert. Obgleich ich kein sSamsungfan bin, Samsung bedankt sich herzlichst für die Kundengewinnung.
    Nie wieder Xiaomi – Sie kriegen es einfach nicht hin.

  4. Hm, Vertrauen in Xiaomi nicht mehr gegeben. MIUI 14.2, basierend auf Android 12 oder 13, wurde wegen Fehlern zurückgezogen, unter anderem Fehler beim Helligkeitssensor; dafür arbeitet Xiaomi an MIUI 15. Xiaomi Mi 10 mit Sicherheitsupdates Stand 01.08.22 mit MIUi 13.6 und Xiaomi 11t mit Sicherheitsupdares Stand 01. Mai 2023 mit MIUI 14.1. Hier löscht sich immer wieder ‚Googlewetter‘, welches zum Startbildschirm hinzugefügt wurde. Xiaomi blickt offenkundig selbst nicht mehr durch. Es hat sich nichts gebessert. Obgleich ich kein Samsungfan bin, Samsung bedankt sich herzlichst für die Kundengewinnung.
    Nie wieder Xiaomi – Sie kriegen es einfach nicht hin.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!