Wie man einen Markt von hinten aufrollt, zeigt Xiaomi gerade beeindruckend. Im letzten Quartal noch 140 % Wachstum, jetzt mit mehr Neuerungen für Bestandskunden. Erst die Billigoffensive, dann die Qualitätsoffensive. Xiaomi kündigt in Zusammenarbeit mit Ingram Micro „das Qualitäts- und Serviceversprechen“ für den deutschen Markt an. Man möchte „die tatsächliche Nutzungsdauer von Smartphones verlängern“.

Einerseits verspricht Xiaomi eine besonders hohe Qualität der eigenen Geräte aus allen Preisklassen, um wenigstens die klassische Nutzungszeit von zwei Jahren zu überdauern. Aber auch im Nachhinein sollen Xiaomi-Smartphones nicht einfach ausgetauscht werden. Xiaomi möchte stattdessen auch die Reparatur für Kunden lohnenswert machen. Selbst bei günstigen Modellen soll die Reparatur eine gute Option sein, teilt der Hersteller mit.

Erst schnell wachsen, denn lange abliefern

Im restlichen Teil der Pressemeldung finden wir selbstverständlich viel Lobhudelei. Von Xiaomi für seinen Partner und von Ingram Micro für die tollen Geräte des chinesischen Herstellers. Abseits dessen hoffen wir natürlich auf wirklich gute Erfahrungen durch echte Kunden. Zumindest scheint sich Xiaomi diesbezüglich zu bemühen, wie wir der Mitteilung entnehmen können. Für Kunden gibt es eine Übersicht zu den Themen Reparatur und Support hinter diesem Link.

Übersicht zur Qualitätskontrolle bei Xiaomi

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen zu diesem Thema mitzuteilen, dann gerne damit in die Kommentarspalte!

Ansonsten dürfte rund um Xiaomi auch interessant sein, wie viele Geräte eigentlich direkt von dem Hersteller stammen und welche nur das berühmte Branding besitzen.

Eingekauft statt selbst gebaut: So viele „Fremd-Smartphones“ verkaufen Xiaomi und andere Android-OEMs

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.