Neue Redmi-Smartphones zum Tiefpreis sind auf dem Tiefflug in den deutschen Handel. Jetzt hat man die Redmi 9-Serie angekündigt.

Vor einem Monat hatte Xiaomi die Redmi 9-Smartphones erstmals für China vorgestellt. Jetzt kommen die neuen Einsteiger-Smartphones auch offiziell nach Deutschland. Damals sind wir von umgerechnet ca. 149 Euro ausgegangen, die für das Redmi 9 fällig werden könnten, was sich schlussendlich auch bestätigt. Jedenfalls ist das der Early Bird-Preis, wenn die ersten Geräte gegen Ende Juli verfügbar sind. Xiaomi will wieder zwei Speichervarianten anbieten.

„Das Redmi 9 ist in den drei Farbvarianten Carbon Grey, Ocean Green und Sunset Purple in der 3GB+32GB-Variante zum UVP von 159,90 Euro verfügbar. Der UVP für die 4GB+64GB-Variante beträgt 179,90 Euro.“

Redmi 9 Datenblatt

  • 6,53 Zoll Display, 2.340 x 1.080 Pixel
  • MediaTek Helio G80
  • 3/32 GB o. 4/64 GB Speicher
  • 13 MP (Weitwinkel) + 8 MP (Ultra-Weitwinkel) + 5 MP (Makro) + 2 MP (Tiefensensor)
    8 MP Frontkamera
  • 5.020 mAh, 18 Watt Schnellladen, USB-C
  • Fingerabdrucksensor, Klinkenanschluss, Infrarotsender
  • Dual-SIM, Wlan-ac, Wlan 5, NFC
  • Android OS mit Google-Apps
  • 163,32 x 77,01 x 9,1 mm, 198 g
  • Lila, Grün und Grau

Redmi 9A startet schon ab 119,90 Euro

Wir bereits die Preise vermuten lassen, ist das Redmi 9 das stärkste der neuen Android-Smartphones. Im 9A gibt es maximal 2 GB RAM und 32 GB Speicher, nur einen veralteten microUSB-Anschluss, eine einzelne 13 MP Hauptkamera, das 6,53 Zoll Display löst nur in HD auf und der verbaute Helio G25-Prozessor hat auch deutlich weniger auf dem Kasten. 119,90 Euro kostet das Redmi 9A dafür aber auch nur. Dieses Gerät eignet sich wirklich nur für Einsteiger oder Wenignutzer, vielleicht auch als günstiges Urlaubs-Smartphone.

Für 10 Euro will man noch das 9C anbieten, das verfügt über einen Helio G35-Prozessor und Triple-Kamera an der Rückseite. Wenn ihr mich fragt, hätte man 9A oder 9C weglassen können. Beide Geräte braucht es aufgrund der marginalen Unterschiede nun wirklich nicht. Xiaomi hat das Redmi 9C zwar mit Preis angekündigt, liefert aber kein Datenblatt und keine Produktbilder im Pressematerial mit, außerdem ist es nicht auf der deutschen Homepage gelistet.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.