Für die hauseigene Redmi-Untermarke hat Xiaomi zwei neue Smartphones der 9er Serie vorgestellt, die sogar die Marke von 100 Euro unterbieten können.

Xiaomi hat in den ersten Märkten zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, die jeweils in den ganz untersten Preiskategorien unterwegs sind. Es handelt sich um zwei neue Modelle der Redmi 9-Serie, nachdem das Hauptmodell bereits vor wenigen Tagen auch bei uns vorgestellt wurde. Preislich liegen beide neuen Geräte wohl auch umgerechnet bei 100 Euro bzw. darunter, bieten dafür aber auch nur Einsteiger-Hardware. Highlight beider neuen Android-Smartphones ist mit Sicherheit der 5000 mAh große Akku, das Redmi 9C dürfte aufgrund des etwas besseren Prozessors mehr Power unter der Haube haben.

Redmi 9 wird preislich nochmals unterboten

Nachfolgende Grafiken bieten nochmals einen Blick auf die wichtigste Grundausstattung, zu der 2 GB RAM und 32 GB Speicher gehören. Zum aktuellen Zeitpunkt ist schwer zu sagen, ob diese neuen Einsteiger-Smartphones den Weg nach Europa finden. Ich würde fast sagen, dass zumindest Deutschland außen vor ist. Mit nur 149 Euro gibt es bereits durch das Redmi 9 einen sehr günstigen Einstieg in Deutschland.

Redmi 9 startet für nur 149 Euro

via AC

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.