Xiaomi hat in den ersten Märkten zwei neue Android-Smartphones vorgestellt, die jeweils in den ganz untersten Preiskategorien unterwegs sind. Es handelt sich um zwei neue Modelle der Redmi 9-Serie, nachdem das Hauptmodell bereits vor wenigen Tagen auch bei uns vorgestellt wurde. Preislich liegen beide neuen Geräte wohl auch umgerechnet bei 100 Euro bzw. darunter, bieten dafür aber auch nur Einsteiger-Hardware. Highlight beider neuen Android-Smartphones ist mit Sicherheit der 5000 mAh große Akku, das Redmi 9C dürfte aufgrund des etwas besseren Prozessors mehr Power unter der Haube haben.

Redmi 9 wird preislich nochmals unterboten

Nachfolgende Grafiken bieten nochmals einen Blick auf die wichtigste Grundausstattung, zu der 2 GB RAM und 32 GB Speicher gehören. Zum aktuellen Zeitpunkt ist schwer zu sagen, ob diese neuen Einsteiger-Smartphones den Weg nach Europa finden. Ich würde fast sagen, dass zumindest Deutschland außen vor ist. Mit nur 149 Euro gibt es bereits durch das Redmi 9 einen sehr günstigen Einstieg in Deutschland.

Redmi 9 startet für nur 149 Euro

via AC

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.