Xiaomi will nach eigenen Angaben mit dem Verkauf von Hardware nicht über 5 Prozent Gewinn generieren, doch offensichtlich scheint man sich Umsatz-Optionen zu überlegen. Xiaomi hatte vor einigen Monaten angekündigt, eine Gewinnmarge von 5 Prozent nicht zu überschreiten. Für uns bedeutet das inbesondere eine günstige Hardware, für Xiaomi bedeutet das allerdings die Suche nach alternativen Umsätzen. Gerade in Europa und anderen Märkten, scheint das eine spannende Aufgabe zu sein.

Erste Nutzer berichten von einer derartigen Option, nämlich von Werbung in den Systemeinstellungen der Smartphones. Davon gibt es erste Screenshots. Aber ist diese Werbung wirklich auf dem Mist des Herstellers gewachsen? Genau an dieser Frage hängt die Diskussion gerade. Oftmals werden Xiaomi-Geräte über Großhändler gekauft, die diese Geräte mit einer bearbeiteten Firmware ausliefern.

Xiaomi meldet sich zu Wort und erklärt sich
Für Xiaomi ist Werbung ein essenzieller Bestandteil der eigenen Internet-Dienste, die eine Schlüsselkomponente des eigenen Geschäftsmodells darstellen. Deshalb gibt es Werbung in der Software der eigenen Geräte, was sonst selbst in der Android-Welt eher selten vorkommt. Xiaomi ist aber immer darin bemüht, Werbung unauffällig zu integrieren und dem Nutzer eine Opt-Out-Möglichkeit zu bieten. [via]

Werbung nicht immer durch den Hersteller

Wir hatten über vergleichbare Probleme schon vor Jahren berichtet. Diesmal scheint die Werbung aber tatsächlich direkt durch den Hersteller auf die Geräte kommen, der das bereits bestätigte. In Antworten zu den Nutzern sagt der Mi India Support, wie die Werbung abschaltbar ist. Trotzdem dürften auch viele Berichte darauf basieren, dass auf diversen Geräten unseriöse Firmware oder Apps installiert sind.

We would like to inform you that the ads are placed in a manner to avoid any conflict with the actual functioning of the app. However, you can follow the below mentioned steps to disable ADS. File manager > More > Settings > About > Recommendations > Enable / Disable

In den Xiaomi-eigenen System-Apps, wie zum Beispiel Dateimanager oder dem Musikplayer, wird ganz offiziell Werbung geschaltet. Eine durchaus seltene Variante, die günstigen Preise der Geräte zu finanzieren.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.