Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Smartphones: Niedrige Preise, Xiaomi hält an Strategie fest

Veröffentlicht

am

Xiaomi-Smartphones bestechen schon seit Jahren mit niedrigen Preisen, selbst der Import der hochklassigen Geräte lohnt sich im Vergleich zu den Preisen der Konkurrenz. Und daran soll sich nach neusten Aussagen nichts ändern, Xiaomi-Chef Lei Jun hatte sich dazu jetzt auf dem Event zum neuen Mi 6X geäußert. Aktuell liegt Xiaomi bei bis zu fünf Prozent Nettogewinn für den Verkauf von Hardware, daran soll und wird sich nichts ändern.

Geld ist nicht alles, das scheint das Credo der aktuellen Unternehmensführung von Xiaomi zu sein. Es ist also nicht damit zu rechnen, dass Xiaomi-Smartphones allein für einen höheren Gewinn teurer werden. Nicht nur das, ein Gewinn von über 5 Prozent soll sogar an die Kunden zurückgeführt werden – wohl aber in Form von Aktionen, Rabatten, etc. Langfristige Kundenbindung, inbesondere über hohe Qualität zu ehrlichen Preisen, das ist die Identität von Xiaomi.

Xiaomis Strategie zeigt sich nicht nur bei Android-Smartphones, auch IoT-Geräte und andere Gadgets können in der Regel mit ziemlich attraktiven Preisen und zugleich hochwertiger Hardware sowie Software überzeugen. Ich hatte zuletzt das Redmi 5 Plus im Test, das Gerät konnte für einen extrem niedrigen Preis überzeugen. [Bild MIUI.com]

Das ist das neue Xiaomi Mi 6X mit Snapdragon 660

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt