Xiaomi scheint schon bald neue TV-Hardware vorzustellen, geplant ist eventuell eine neue Mi Box oder eine andere Art von smarter TV-Erweiterung per HDMI.

Noch heißt es Android TV, doch das könnte nach der Präsentation der nächsten Mi Box schon anders aussehen. Google TV soll die Plattform bald (wieder) heißen, Google plane nämlich ein erneutes Rebranding. An der Software dürfte sich mal grundlegend wenig verändern. Neue Hardware ist eventuell schon bald von Xiaomi zu erwarten, das soll jedenfalls ein erster kleiner Teaser erst kurz vorher ankündigen.

Xiaomi macht dumme Fernseher smart

Jedenfalls lässt sich das, was Xiaomi da gerade veröffentlicht hat, durchaus als klaren Hinweis interpretieren. Xiaomi Indien redet auf Twitter davon, dass man sich als Kunde mal vorstellen soll, den eigenen Fernseher in einen Smart TV zu verwandeln. Stell dir vor, du kannst Inhalte aus dem Internet auf deinem Fernseher anschauen. Zu guter Letzt heißt es, dass man weitere Hardware neben der Mi 10-Serie am 8. Mai präsentieren möchte.

In dem kleinen Video ist die Ansage auch recht deutlich. Wer seinen nicht smarten TV auch in 2020 noch nicht ersetzen will, der kann bald zu Xiaomi-Hardware greifen. Weil bisherige Mi Box-Geräte schon recht alt sind, rechnen wir mit komplett neuer Hardware basierend auf Android TV. Letzteres muss aber nicht gegeben sein, auch eigene Software ist denkbar.

Bericht: Google TV kehrt nach 10 Jahren zurück – ersetzt Android TV

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.