Xiaomi will als Highend-Marke überzeugen, die bei neuer Technologie vorn mit dabei ist

Xiaomi-13-Pro-Hero

Xiaomi will als Highend-Marke wahrgenommen werden, dafür wird sehr viel investiert.

Xiaomi hat womöglich eines der besten Foldable-Smartphones gefertigt, stellte die zweite Generation seines Cyber Dog vor und bringt 2024 erstmals ein eigenes Elektroauto an den Start. Dass die Marke inzwischen längst nicht mehr allein für billige Android-Smartphones steht, lässt sich sehr leicht erkennen.

Was man für die Zukunft plant, wurde in den vergangenen Tagen durch ein eigenes Event und Interviews in Teilen gut erkennbar. Xiaomi will eine Highend-Marke sein, den Grundstein hatte man einst mit dem Xiaomi Mi 10 gelegt. Auch wenn der Weg steinig ist, das Ziel steht für Xiaomi ganz eindeutig fest.

Weg in den Premium-Markt war „schmerzhaft“, aber Xiaomi möchte irgendwann das iPhone schlagen

Im Fokus soll neue Technologie stehen, von welcher die Menschheit profitiert. Mit Sicherheit war damit auch das eigene Elektroauto gemeint, auch wenn sich das Unternehmen hierzu auf dem Event in China leider gar nicht äußerte. Produkte wie der Cyber Dog 2 zeigen aber auch eindeutig, dass man in alle Richtungen investiert.

Xiaomi möchte erwachsen werden und plant hierfür große Investitionen in den kommenden Jahren. Es geht nicht mehr darum, als Hersteller mit billigen Geräten immer weiter zu wachsen (Marktanteile). Stattdessen ist der Anteil der Investitionen für Forschung und Entwicklung stark angewachsen.

So sehr Xiaomi von uns immer wieder Seitenhiebe bekommt, ich finde die Marke immer noch spannend und es gibt viel Potenzial. Aber hoffentlich redet man nicht nur, sondern liefert auch ab. Da finde ich die China-Only-Strategie bei den spannenden Produkten leider nicht gerade hilfreich.

Warum gilt auch bei Xiaomi ausgerechnet Apple als Vorbild schlechthin? Letztlich geht es darum, dass Apple ausschließlich mit hochpreisigen Produkten sehr gute Gewinnmargen erzielt, die im Niedrigpreissegment kaum möglich sind. Apple ist hier das Nonplusultra der Branche.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!