Da haben wir ganz kurz auf die erste echte Zusammenarbeit gehofft, doch dann zeigte ein von Xiaomi geteiltes Video leider doch noch kein gemeinsam mit Ikea produziertes Produkt. Ein Ikea-Tisch mit integriertem Wireless Charging, das Xiaomi-Geräte mit bis zu 20 Watt laden kann. Eine gute Idee und bald kaufbar? Ja und nein. Stattdessen ein DIY-Projekt […]

Da haben wir ganz kurz auf die erste echte Zusammenarbeit gehofft, doch dann zeigte ein von Xiaomi geteiltes Video leider doch noch kein gemeinsam mit Ikea produziertes Produkt. Ein Ikea-Tisch mit integriertem Wireless Charging, das Xiaomi-Geräte mit bis zu 20 Watt laden kann. Eine gute Idee und bald kaufbar? Ja und nein. Stattdessen ein DIY-Projekt für kleines Geld. Ein erster Teaser machte Lust auf mehr, das zweite Video zeigte den tatsächlichen Hintergrund.

DIY statt fertiges Produkt

Wie bereits erwähnt, der erste Teaser entpuppte sich leider nicht als offizielle Ankündigung für ein gemeinsames Produkt der beiden Unternehmen, die tatsächlich vor einiger Zeit ihre Zusammenarbeit angekündigt hatten. Letztlich nehmt ihr euch einen billigen Ikea-Tisch (Linmon / Adils) her, fräst diesen auf und packt dort da Ladegerät rein. Wenn man sich gut anstellt, könnte das auch gut funktionieren und aussehen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.