Xiaomis Preis-Leistungs-Marke Poco steigt auch noch in den Tablet-Markt ein

Poco-Pad-Teaser-Hero

Bild: Poco

Android-Tablets befinden sich offenbar wieder im Aufwind. In Kürze bringt eine bekannte Xiaomi-Marke eine neue Option.

Am 23. Mai wird Poco in Dubai nicht nur die neuen Smartphones Poco F6 und F6 Pro vorstellen, sondern auch das erste Tablet des Unternehmens: das Poco Pad. Poco hat sich in der Vergangenheit den Ruf erarbeitet, leistungsfähige Hardware zu einem niedrigen Preis zu verkaufen. Mal sehen, ob das auch hier wieder der Fall ist.

Gerüchten zufolge soll es sich dabei um eine umbenannte Version des kürzlich vorgestellten Redmi Pad Pro handeln. Falls sich das bewahrheitet, gibt es auch schon eine gute Idee von der verbauten Hardware.

Das Poco Pad wird voraussichtlich mit einem 12,1 Zoll großen IPS-LCD ausgestattet sein, das eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine Helligkeit von bis zu 600 Nits bietet. Das Gehäuse des Tablets soll aus Aluminium bestehen und die Vorderseite mit Gorilla Glass 3 geschützt sein.

Als Herzstück des Poco Pad wird Qualcomms Snapdragon 7s Gen 2 erwartet, der von 8 GB RAM und 256 GB Speicher begleitet wird. Für zusätzlichen Speicherplatz soll ein microSD-Kartensteckplatz zur Verfügung stehen. Ein 10.000 mAh großer Akku, der mit bis zu 33 Watt geladen werden kann, soll für ausreichend Ausdauer sorgen.

Das Poco Pad wird voraussichtlich mit Xiaomis Oberfläche HyperOS auf Basis von Android 14 laufen. Vier Lautsprecher sollen für ein immersives Klangerlebnis, sorgen ansonsten sind für Videotelefonie und Schnappschüsse jeweils hinten (zusammen mit einem LED-Blitz) und vorne eine Kamera mit 8 MP zu erwarten. Mobilfunk-Konnektivität wird das Poco Pad vermutlich nicht bieten und somit nur über WLAN kommunizieren.

Das Redmi Pad Pro ist hierzulande für rund 300 Euro erhältlich, in einem ähnlichen Bereich dürfte sich das Poco Pad dann auch bewegen, falls es überhaupt global an den Start geht.

Pad 7: Xiaomi bringt bald neues Android-Tablet für 2024 zu uns

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!