YouTube: Neues App-Design scheint weiter verteilt zu werden

youtube logo 2015

YouTube für Android gibt es derzeit in drei unterschiedlichen Varianten, bei einem unserer Geräte ist das neuste Design über Nacht eingetroffen. Google scheint sich noch nicht für eine Farbe entschieden zu haben, denn während die meisten Nutzer noch das klassische Rot in ihrer App haben, ist unsere App nun mit mehreren Grautönen eher sehr zurückhaltend. Wir berichteten bereits gestern über ein zu erwartendes Design-Update.

Des Weiteren ist mein Navigationsmenü nun nach unten gerutscht und obendrein gibt es zwei überarbeitete Menüpunkte. Unter Bibliothek finde ich jetzt jetzt nur noch Playlisten, Verlauf, meine Videos und den „Später ansehen“-Bereich, während über das jetzt rechts oben eingeblendete Profilbild die Benachrichtigungen, der Wechsel des Kontos, Einstellungen und der eigene Kanal erreichbar sind.

Im Abo-Tab gibt es obendrein nun eine Anzeige der beliebtesten Abos. Hier werden wohl einfach nur die neusten Videos der Kanäle angezeigt, die ihr besonders häufig und viel konsumiert. Finde ich sogar ganz praktisch, da ich wirklich nur zwei, drei Kanäle besonders häufig schaue und nach neuen Videos checke. Zu guter Letzt ist der FAB zum Hochladen von Videos verschwunden, diese Taste ist nun in die obere Action Bar gewandert.

Grundsätzlich ist an einem neuen Design nichts auszusetzen, auch weil die einzelnen Tabs der App nun deutlich leichter erreichbar sind. Nur unterscheiden sich die Google-Apps immer mehr voneinander. Nach wie vor erreicht man die Einstellungen oder den Zugriff auf das eigene Konto in vielen Apps über den Navigation Drawer, während dieser schon länger in der YouTube-App nicht mehr vorhanden ist.

Forcieren kann man das neue Design wohl nicht, trotz der Anmeldung mit einem Account auf mehreren Geräten, ist der neue Look lediglich auf meinem Huawei P10 vorhanden.