YouTube Shorts ist für YouTube ein großer Erfolg, den man jetzt auch ordentlich auf Fernseher bringen will. Grundlegende Herausforderung ist hier natürlich das Thema der unterschiedlichen Formate. Sind YouTube Shorts vertikal ausgerichtet, ist der typische Fernseher natürlich im Breitbild.

YouTube Shorts landen jetzt jedenfalls auf dem Fernseher und erhalten dafür eine optimierte Oberfläche. Dafür hat Google intern sehr viele Leute rangezogen und außerdem Studien durchgeführt, wie Shorts auf dem TV aussehen sollten. Drei Optionen standen zur Wahl, jetzt ist die Entscheidung gefallen.

Google betont, dass am Ende das schlichte Design mit dem Video im Vordergrund gewonnen hat. Alle anderen Versionen, zum Beispiel mit einem Bereich zum Entdecken weiterer Videos, wurden nicht so gut angenommen. YouTube Shorts landet auf Spielkonsolen und TV-Geräten ab 2019.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert