• YouTube Deutschland verkündet die Top 10.
  • Sie zeigt, dass klassisches Fernsehen nicht tot ist.
  • Und Corona von Unterhaltungsplattformen weg bleibt.

Sich über etwas aufregen und auf andere zeigen, das können wir in Deutschland besonders gut. Umso weniger verwundert das erfolgreichste Video des Jahres auf YouTube, das von einem deutschen Creator kommt. Rezo ist mit einem Video seiner fragwürdigen Zerstörungs-Reihe auf dem ersten Platz und hat somit laut Google das erfolgreichste YouTube-Video des Jahres abliefern können. Ich bin der Meinung: Draufhauen spaltet.

Nicht auf jedes Video kann YouTube stolz sein

Deutschland ist aber auch das Land der Gaffer. Wir gucken gerne zu, wenn es anderen schlecht geht. Wenn man sich lustig machen kann, umso besser. Weswegen kaum verwundert, dass die unsägliche Saga der Familie Ritter auch 2021 bei YouTube ganz oben steht. Auf dem neunten Platz ist das Video von Stern TV gelandet, das die letzten Monate von Karin Ritter zeigt.

Aber auch zwei weitere Fernsehproduktionen haben es in die Top 10 geschafft. Man sollte also nicht sagen, dass das klassische Fernsehen längst ausgestorben sei, wenn es doch sogar die Onlineplattformen „dominiert“. Obwohl die restliche Medienwelt seit Ende 2019 über nichts anderes mehr redet, hat es dieses Jahr nur ein einziges Corona-Video in die Top 10 geschafft. Toll.

So sieht die Top 10 für 2021 aus:

  • Rezo – Zerstörung Teil 1: Inkompetenz
  • Life Lion – Philipp Mickenbecker – gestorben am 09.06.21
  • Marvin – Influencer werben für mein Fake-Produkt
  • maiLab – So endet Corona
  • Joeys Jungle – Coming Out
  • Teddy Teclebrhan – Mona Lisa
  • Late Night Berlin – Kinder fragen Rapper mit Shirin David
  • Joko & Klaas – Pflege ist #NichtSelbstverständlich
  • Stern TV – Karin Ritter: So waren ihre letzten Monate
  • Sophia Thiel – Die Wahrheit hinter meiner Auszeit

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert