OnePlus arbeitet an einer Verbesserung der eigenen Lage und plant ein günstigeres Mittelklasse-Smartphone. Jetzt gibt es einen Leak zum Release.

OnePlus will versuchen, künstlich das Interesse in den Medien hochzuhalten. Diese Strategie wendet man jetzt auch mit dem Release neuer eigener Android-Smartphones an. Obwohl das neue OnePlus 8 Lite / OnePlus Z schon seit vielen Monaten bekannt ist, scheint man den Marktstart künstlich hinauszuzögern. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem keiner mehr über die dann schon „älteren“ Geräte der OnePlus 8-Serie spricht. Und es auch ein Sommerloch zu stopfen gibt.

OnePlus will wieder Mittelklasse bedienen können

Jedenfalls will uns der gut über OnePlus informierte Max J. informieren können, dass das OnePlus Z sogar erst im Juli des Jahres vorgestellt werden soll. OnePlus möchte mit dem Z die preisliche Mittelklasse abdecken, von welcher man sich in den letzten Jahren immer weiter entfernte. Über die interne Hardware ist derweil noch wenig bekannt, wir rechnen aber mit einem 700er Snapdragon und wenigstens 6 GB RAM sowie mit einem AMOLED-Display.

In den großen europäischen Märkten spielt OnePlus weiterhin kaum eine Rolle, mit einem bar kaufbarem Smartphone könnte das aber besser werden. Zeigt jedenfalls die Konkurrenz, nur mit Flaggschiff-Smartphones überlebt eigentlich keiner.

OnePlus scheint in Europa verloren zu haben [Update]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.