Folge uns

Android

Ziemlich unsicher: Samsung wird Fingerprint-Bug der S10-Serie bald beheben

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S10 Fingerabdrucksensor

Ein schwerwiegendes Problem überlistet den Fingerabdrucksensor der aktuellen Galaxy S10-Smartphones, wofür Samsung schon bald ein entsprechendes Update bereitstellen möchte. Das besagte Problem tritt in Verbindung mit einigen Displayschutzfolien auf. Statt gar keine Finger mehr zu erkennen, akzeptiert der Fingerabdrucksensor im Display der Smartphones auch fremde Finger anderer Personen. Von einer sicheren Entsperrmethode kann hier also nicht mehr die Rede sein.

Egal welcher, Samsung akzeptiert alle Finger

Offensichtlich scheinen Schutzfolien den Sensor ausreichend stark zu irritieren, damit dieser auch ihm unbekannte Fingerabdrücke akzeptiert. Samsung soll sich dem Problem bereits angenommen haben und arbeitet daran es aus der Welt zu schaffen.

Natürlich ist das keine böse Absicht vom Hersteller, sondern zeigt dieser Fehler uns eigentlich nur, dass Fingerabdrucksensoren und Gesichtsentsperrung keineswegs eine 100-prozentige Sicherheit bieten. Meist treten derartige Probleme mit der Gesichtsentsperrung auf, allerdings schon ab Werk und nicht als Bug der Software.

Update vom 18. Oktober 2019 : Samsung hat sich geäußert und ein Update angekündigt.

S10, S10+, Note 10 und Note 10+: Samsung äußert sich zum mysteriösen Schutzfolien-Bug

/Update

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge