ZTE Axon 7 Nougat

Trotz der langen Preview-Phase schaffen es Hersteller wie ZTE nicht, ihre Top-Smartphones wie das Axon 7 noch im laufenden Jahr mit Android 7 Nougat zu versorgen. Es scheint dann schon eine Art Armutszeugnis zu sein, denn ZTE wird nicht vor 2017 sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone mit Android 7 versorgen können, kündigte der Hersteller zum Donnerstag nun auch ganz offiziell über die eigenen Social Media-Kanäle an.

Obwohl die Dev Preview für Android 7 bereits im März startete, das finale Version dann Ende August veröffentlicht wurde, müssen die Axon 7-Besitzer auf das Update noch bis Januar warten. Das macht dann bis Anfang Januar mindestens vier Monate Wartezeit nach Release von Android 7, bis Ende Januar wären es sogar volle fünf Monate.

Geduld ist also gefragt, wobei bis heute noch kein anderer Hersteller sein Update weltweit ausrollt, das sollte natürlich auch noch erwähnt werden. Spannend bleibt die Frage beim Axon 7 zudem auch, ob es dann das Daydream-Zertifikat bekommt, vielleicht gibt es auch deshalb die Verzögerungen.

Sollte es vorab noch eine öffentliche Beta der neuen Firmware geben, werden wir euch entsprechend informieren. Bislang gibt es dazu keine Infos.

[via ZTE, mobiFlip]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.