5 neue Funktionen zur einfachen Passwortverwaltung in Chrome

Passwortmanager-Android-Google-Play-Dienste

In den letzten Jahren hat der Passwortmanager von Google große Fortschritte gemacht.

Google hat neue Funktionen für seinen Passwort-Manager eingeführt, um ihn sicherer, nützlicher und benutzerfreundlicher zu machen. Mit dem Google Passwort-Manager können Nutzerinnen und Nutzer eindeutige Passwörter erstellen und diese automatisch ausfüllen lassen, wenn sie sich in Chrome in ihrem Google-Konto anmelden – egal ob am Computer, auf Android- oder iOS-Geräten.

Die fünf neuen Funktionen:

  1. Für den Google Passwort-Manager gibt es jetzt einen eigenen Bereich und eine Verknüpfung auf dem Desktop, um gespeicherte Anmeldedaten einfacher überprüfen und ändern zu können.
  2. Die biometrische Authentifizierung, die bisher nur auf mobilen Geräten verfügbar war, wird in Kürze auch auf dem Desktop eingeführt. Nutzer können zusätzliche Sicherheitsebenen wie Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung aktivieren.
  3. Nutzer können nun Notizen zu den im Google Password Manager gespeicherten Anmeldedaten hinzufügen, um wichtige Anmeldedaten und Infos an einem Ort zu haben.
  4. Das Importieren von Passwörtern aus anderen Passwort-Managern wurde vereinfacht. Nutzer können ihre Passwörter in eine .csv-Datei exportieren und direkt in Chrome auf ihrem Computer importieren.
  5. Auf iOS-Geräten werden neben kompromittierten Passwörtern auch schwache und mehrfach verwendete Passwörter markiert. Außerdem wird die Anmeldung auf Websites und die Anzeige von Passwörtern mit Google Password Manager auf iOS einfacher.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!