Absturz der Elektroautos in Deutschland

Elektroauto-Ladestation-1

Der September 2023 unterstreicht, was bereits zu erwarten war. Andere Förderbedingungen lassen den Elektroauto-Markt schrumpfen.

Die neusten Zulassungszahlen kann man gemischt betrachten. Einerseits liegen die Zulassungen von Elektroautos von Januar bis September natürlich über dem Vorjahr (42,1 Prozent) und das ist gut. Andererseits gab es im September 2023 dennoch einen heftigen Absturz, denn der Marktanteil der reinen Elektroautos ist mit 14,1 Prozent fast auf einem Tiefpunkt angelangt, nur im Januar lag diese Zahl dieses Jahr noch niedriger.

Auch im Jahresvergleich sieht der September nicht gut aus, denn nur „31.714 Elektro (BEV) Neuwagen kamen zur Zulassung und daher -28,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat“. Das hängt mutmaßlich mit veränderten bzw. verschlechterten Förderbedingungen zusammen. Der Einfluss, ob und wie viel es vom Staat gibt, ist weiterhin sehr groß.

pm39_2023_Antriebe_bev_09_23_diagramm_gif

Noch immer tun sich deutsche Autofahrer mit Elektroautos schwer und das Angebot an guten Verbrennern ist zugleich weiterhin sehr groß. Wenn ich keinen Anreiz bekomme und nicht den eigenen Willen dazu habe, warum sollte ich als Firmenkunde wechseln? Gilt letztlich auch für Privatkunden, denen die Vorteile von Elektroautos möglicherweise sogar egal sind.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.