Amazon Prime Video wird trotz Zusatzkosten nie komplett werbefrei sein

Amazon-Prime-Video-Hero

Amazon macht Eigenwerbung, auch im werbefreien Prime Video-Paket.

Ob das Programm von Amazon Prime Video zukünftig mit einem weiteren Abonnement-Paket komplett werbefrei ist, dafür gibt es wohl unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten. Amazon würde sagen, dass es werbefrei ist, aber Kunden sind da anderer Meinung und äußern sich bereits online wütend.

Bei uns startet die Änderung erst in den nächsten Tagen. US-Nutzer haben jedoch bei Amazon Prime Video bereits Werbung und können durch ein neues Paket die Werbefreiheit wieder zurückkaufen. Es gibt aber immer noch Werbung, nämlich Werbeanzeigen (oder Trailer) für neue Prime Video-Inhalte.

Amazon Prime’s ad-free isn’t ad-free
byu/NoahtheWanderer incordcutters

Trailer sind keine Werbung

2,99 Euro kostet das Paket ohne Werbung je Monat, doch Trailer für neue Prime Video-Inhalte wird es weiterhin geben. Trotz der Kritik, dürfte Amazon das nicht ändern wollen, denn man hat eine klare Haltung: „Amazon betrachtet Trailer, die vor einer Sendung laufen, nicht als Werbung“.

Ich finde das eigentlich nicht weiter dramatisch. Andererseits ist es ärgerlich, wenn man zusätzlich bezahlt, aber dennoch mit Unterbrechungen leben muss, wenn man zum Beispiel eine Serie „binged“. Gerne eure Meinung dazu in die Kommentare.

Sehr wenig Werbung für Amazon Prime Video geplant

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Amazon Prime Video wird trotz Zusatzkosten nie komplett werbefrei sein“

  1. Kühe muss man melken. Aber ich gehöre nicht mehr dazu. Bezahlen und noch Werbung dazwischen, das Letzte. Dafür das es nur noch Wiederholungen in Endlosschleife gibt? Oder immer wieder eine Neuauflage von King Kong, Godzilla etc. Nö, kein Prime, kein Netflix u.s.w

Kommentar verfassen

Bleib nett.