Amazon hat das Sommerloch für gewöhnlich mit dem Prime Day gestopft, nun ist das Event auch offiziell verschoben. Eine Absage gab es allerdings nicht.

Nun ist der Julimonat bald rum und der Prime Day auf Amazon hat bis dato nicht stattgefunden. Klar, die Aktion hat Amazon verschoben, das ist kein Geheimnis mehr. Mit den Sommerangeboten gab es einen lauwarmen Ersatz, der echte Prime Day haut jedes Jahr deutlich mehr rein. Corona hat aber auch Amazon „schwer getroffen“, zumindest was die Verfügbarkeit einiger Produkte anbelangt.

Amazon verschiebt Prime Day fast überall

Amazon hat jetzt offiziell verkündet, dass der diesjährige Prime Day verschoben wurde. Es gab daher keine Absage. In Indien soll das virtuelle Shopping-Spektakel schon nächsten Monat stattfinden, für die weiteren globalen Märkte nannte Amazon aber noch keine Details. Der indische Amazon Prime Day am 6. August kann uns also egal sein.

„Heute bestätigte Amazon offiziell aufgekommene Berichte, dass es den Prime Day in den USA bis etwas später in diesem Jahr verschieben wird.“

Es ist damit auch der erste Prime Day, der nicht gleichzeitig in allen Märkten stattfindet. Solang für den Heimatmarkt kein Termin steht, erwarten wir auch für Deutschland keinen.

„In diesem Jahr werden wir den Prime Day später als gewöhnlich abhalten und gleichzeitig die Sicherheit unserer Mitarbeiter gewährleisten und unsere Kunden und Vertriebspartner unterstützen. Wir freuen uns, dass […] Mitglieder auf der ganzen Welt später in diesem Jahr den Prime Day erleben werden. Wir freuen uns darauf, bald weitere Details zu teilen.“

Es gab in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte darüber, wann der Prime Day stattfinden soll. Außerdem hatte Amazon den Termin intern immer wieder verschoben. Je mehr Zeit vergeht, desto näher kommt der Prime Day dem Weihnachtsgeschäft und dem Black Friday bzw. Cyber Monday. Die Post-Corona-Ära könnte Amazon ein rekordverdächtiges viertes Quartal bescheren.

Erfolg trotz schwieriger Zeiten?

In den letzten Jahren war der Prime Day stets ein voller Erfolg. Jedes Jahr konnte Amazon die Verkaufszahlen des Vorjahres toppen und seine Angebote an immer mehr Kunden bringen. Trotz der schwierigen Zeit, die für viele Leute weniger Einkommen oder sogar Arbeitslosigkeit bedeutet, rechne ich trotzdem mit neuen Rekorden. Wenn mehr Details bekannt sind, erfahrt ihr diese bei uns sofort.

Techcrunch

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.