In unregelmäßigen Abständen kann man über das Android Studio die Verteilung der Android-Versionen prüfen. Neue Daten sind da. Es gibt derzeit eine äußerst beliebte Android-Version und diesen Umstand kann man unterschiedlich bewerten. Ja, Android 11 ist nicht mehr ganz taufrisch. Und dennoch kann man anerkennen, dass es bis dato nur eine einzige neuere Android-Version in finaler Version gibt.

Google veröffentlicht neue Plattform-Daten für Android

Das ist alles besser als es früher mal war. Dennoch hat die bessere Update-Politik nicht nur gute Seiten. Denn zugleich wurden die Märkte mit immer mehr sehr günstigen Smartphones überhäuft. Und je billiger ein Gerät ist, desto länger wartet es auf neue Android-Versionen. Derzeit sind rund 28,3 Prozent aller erfassten Geräte mit Android 11 unterwegs, wie Google im Android Studio verrät.

Android 12 tritt noch nicht in Erscheinung

Nicht so gut: Das noch junge Android 12 taucht über ein halbes Jahr nach Veröffentlichung in dieser Statistik noch überhaupt gar nicht auf. Es sind schon viele Smartphone-Modelle auf Android 12 aktualisiert oder direkt damit erschienen. Aber das sind bestimmt immer noch viel zu wenige Geräte, um auf diesen heftigen Milliarden-Markt schon irgendeinen sichtbaren Einfluss haben zu können.

So gut läuft es in der Android-Welt – Google verrät starke Zahlen

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.