• Sony übernimmt nicht alle Android 12-Neuerungen.
  • Das viel kritisierte Internet Panel verschwindet wieder.
  • Aber wohl nicht „einfach so“ auf allen Geräten.

Es ist normal, dass Android-Hersteller die Software ein wenig an die eigenen Wünsche anpassen. Aber es kommt doch seltener vor, dass Neuerungen einer neuen Android-Version gar nicht übernommen oder wieder zurückgebaut werden. Was gerade beim Internet Panel passiert, das mit Android 12 seine Premiere feierte. Sony hat sich dagegen entschieden und baut diese Funktion jetzt wieder zurück.

Sony setzt neues Internet Panel wieder auf die Wartebank

Das neue Internet Panel vereint die Schnelleinstellungen für WLAN und Mobilfunk. Dafür gab es viel Kritik, die ich persönlich nicht verstehe. Aber es gab trotzdem genügend Kritiker, die Sony jetzt für die eigenen Xperia-Telefone erhört. Mit eines der neusten Firmware-Updates sorgt Sony dafür, dass WLAN und mobiles Internet in den Schnelleinstellungen wieder getrennt zu finden sind. Bei wem das nicht so ist (Xperia 1 III, Xperia 5 III) muss leider ein Factory Reset des Handys durchführen.

Das neue Internet Panel, welches mit Android 12 eingeführt wurde:

Sony veröffentlicht Android 12-Update für Xperia-Handys

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Was Google verkackt, machen andere Hersteller halt besser. Der Vorteil in der Androidswelt ist, man hat die Auswahl. 😉

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.