Android Auto macht wieder Probleme bei den Sprachbefehlen

Android-Auto-Hero

Sorgen mit den Sprachbefehlen in Android Auto? Dann seid ihr damit nicht allein.

Android Auto wäre nicht Android Auto, wenn es nicht regelmäßig wiederkehrende Probleme geben würde. So ist es jetzt mal wieder bei den Sprachbefehlen, die für reichlich Nutzer gerade nicht verfügbar sind. Android Auto storniert den Versuch, die Sprachbefehle zu verwenden, mit einer Fehlermeldung.

„Sprachbefehle sind derzeit nicht verfügbar.“

Unsere Kollegen von 9to5Google haben einige Threads und Beiträge in Foren gefunden, wo sich Nutzer in den letzten 24 Stunden beschweren und reichlich Zuspruch anderer Nutzer erhalten. Es ist jedoch nicht klar und es gibt kein Statement, warum diese Probleme gerade wiederholt auftreten.

Es gibt jedoch die Vermutung, dass ein Fehler in der Google-App dafür verantwortlich sein könnte. Google könnte also schnell einen Fix verteilen. Eine temporäre Lösung wäre, die App-Updates der Google-App zu deinstallieren.

Auch interessant: Google bestätigt unseren Fund für Elektroautos in Android Auto und mehr Neuerungen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Android Auto macht wieder Probleme bei den Sprachbefehlen“

  1. Ich habe das Problem auch, und habe schon alles versucht. Die Updates zu deinstallieren bringt leider garnix, da die App bei der Verbindung mit dem Auto, diese wieder verlangt um zu funktionieren.

  2. Hatte ich auch bei Samsung S23.
    Geholfen hat, alle Updates der GoogleApp zu deinstallieren (auf Werksversion zurücksetzen), dann auf aktuelle Version updaten und natürlich alle Einstellungen kontrollieren (z.B. war dann Aktivierung Google Assistant mit Stimme neu zu aktivieren).
    Seitdem läuft’s wieder.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!