Google bestätigt unseren Fund für Elektroautos in Android Auto und mehr Neuerungen

Android-Auto-Hero

Elektroautos werden wichtiger, also werden Google Maps und Android Auto entsprechend optimiert.

Vor wenigen Tagen berichteten wir weltweit zuerst von einer sehr erfreulichen Neuerung in Android Auto rund um Elektroautos. Endlich gibt es einen Schnellzugriff auf Ladestationen unter „Kategorien“, wo bislang immer nur eine Taste für Tankstellen zu finden war. Google hat diese Änderung jetzt bestätigt.

Die nachfolgende Liste hat Google jetzt offiziell gemacht, was man in Google Maps für Elektroautos anbietet. Ein Teil davon ist neu, einige Punkte gibt es schon länger.

Verfügbarkeit von Ladeanschlüssen in Echtzeit: Suchen Sie einfach in Google Maps nach „Ladestationen für Elektrofahrzeuge“ und Sie sehen die Verfügbarkeit von Ladeanschlüssen an nahegelegenen Stationen in Echtzeit, sodass Sie nicht in der Schlange stehen müssen. 

Filter für die Ladegeschwindigkeit: Mit dem Filter für „sehr schnelles“ Laden können Sie ganz einfach Stationen finden, die über Ladegeräte mit 150 Kilowatt oder mehr verfügen. Bei vielen Autos reicht dies aus, um in weniger als 40 Minuten zu tanken und wieder auf die Straße zu kommen. Sie können auch die „Schnellladegeräte“ verwenden, die Ihnen Stationen mit Ladegeräten mit 50 kW oder mehr anzeigen.

Steckertypfilter: Sie können auch nach Stationen filtern, die den Steckertyp Ihres Elektrofahrzeugs anbieten, sodass Sie nur Stationen mit Steckern sehen, die mit Ihrem Auto kompatibel sind. 

Hinzufügen von Ladestopps zu Fahrten: Bei jeder Fahrt, die einen Ladestopp erfordert, schlägt Maps den besten Stopp vor, basierend auf Faktoren wie dem aktuellen Verkehr, Ihrem Ladezustand und dem erwarteten Energieverbrauch. 

Ladestationen in den Suchergebnissen: Wir zeigen Ihnen auch in den Suchergebnissen an, wenn Orte wie ein Supermarkt Ladestationen vor Ort haben. Wenn Sie also unterwegs sind, um Lebensmittel einzukaufen, können Sie leichter einen Laden wählen, der dort auch die Möglichkeit bietet, Ihr Auto aufzuladen.“

Die berichtete Taste soll laut Google sogar schon seit 2022 verfügbar sein, aber bei uns tauchte sie erst vor wenigen Tagen erstmals auf und wurde vorher noch nie von uns gesehen. Wie dem auch sei, nun ist alles offiziell und scheint mehr Nutzer zu erreichen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google bestätigt unseren Fund für Elektroautos in Android Auto und mehr Neuerungen“

  1. Wie könnte bei euch Google Maps auf den Ladezustand des Fahrzeugs zugreifen? Das geht bei mir nicht. Daher kann ich Google Maps bei langen Fahrten nicht nutzen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!