Android Auto 10.2 ist fertig: Endlich mit Schnellzugriff auf Ladestationen

Android-Auto-Hero

Schon wieder landet eine neue Version von Android Auto auf unseren Geräten und es gibt wohl eine Neuerung.

Erst vor wenigen Tagen war die erste Testversion von Android Auto 10.2 erschienen und damit scheinen die Entwickler längst fertig zu sein. Am Samstag nach Release der Beta steht das finale Update parat, es dürfte in den kommenden Tagen bei euch via Play Store ausgerollt werden.

Nun, was ist neu? Wir berichteten vor etwas über einem Monat über neue Einstellungen für Elektroautos und seither hat Google nachgebessert. Damals war unter „Kategorien“ in der Maps-Suche immer noch ganz oben „Tankstellen“ zu finden, was mit einem Elektroauto etwas witzlos ist. Doch inzwischen gibt es dort jetzt „Ladestationen“ als Schnellzugriff ganz oben in der Liste. Sehr gut!

Android-Auto-Ladestationen-Verknuepfung

Ich kann nicht 100 % sagen, ob der Schnellzugriff zwingend die neuste Version benötigt, wahrscheinlich ist es nicht so. Aber egal, endlich ist Android Auto besser für Elektroautos optimiert und das funktioniert auch gut. Bei unserem ID.3 zeigt Android Auto die Richtungsanweisungen sogar im kleinen Display und im HUD, das ist echt stark.

Tipp: Um den Schnellzugriff zu erhalten, müsst ihr in den Einstellungen von Android Auto sicherlich unter „Elektrofahrzeug-Einstellungen“ die neuen „Google Maps-Funktionen für Elektrofahrzeuge“ aktiviert haben und eure Ladestecker auswählen.

Android Auto: Download neuer App-Versionen über zwei Wege möglich

Ihr erhaltet die neuste Version von Android Auto oftmals sehr schnell über den Google Play Store (gilt auch für die Beta) oder eine ganze Ecke schneller über den sogenannten Apkmirror für eine händische Installation.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

6 Kommentare zu „Android Auto 10.2 ist fertig: Endlich mit Schnellzugriff auf Ladestationen“

  1. Seit Februrar warten wir auf die Wetter-Kachel die nur Hochkant möglich ist. Weiß nicht warum das so lange dauert. Und bei Spotify müsste es jetzt eine Suchleiste geben wie bei CarPlay. Habe ich auf Reddit erfahren.

    1. Ist bei mir auch so.

      Google Maps läuft ständig im Hintergrund, auch wenn man das interne Navi vom Auto nutzt und Android Auto für Podcast nutzt.

      Habe hier auch schon beim Support angefragt, um den Autostart von Maps zu stoppen. hier wurde mir gesagt, dass man nur Google Maps komplett deaktivieren kann.

      Bei meinem iPhone vorher war dies nicht so und da habe ich sogar aktiv die Navigation über CarPlay durchgeführt.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!