Google Maps: Alle Neuheiten der letzten 4 Wochen

Google Maps Head

Google Maps für Android

Google Maps hatte bislang einen ereignisreichen Sommer, der Juli steckte voller Neuerungen.

Der neue Monat hat begonnen und wir werfen einen Blick auf alle Neuheiten und Veränderungen, die es in den vergangenen vier Wochen bei Google Maps gegeben hatte. Dabei war gerade Im Juli 2023 rund um Google Maps durchaus viel los, Google hat sogar neue Funktionen und Veränderungen in der App an die Leute gebracht.

Neuerungen für die Karten-App in Android Auto

Zuletzt gab es ein Update für Google Maps in Android Auto, über das wir zunächst exklusiv berichtet hatten. Google bringt nun alle Tasten in der Kartenansicht an den linken Bildschirmrand in eine neue Leiste, die für den Nutzer besser erreichbar ist. Zuvor waren die Tasten teilweise quer über den Bildschirm verstreut.

Screenshot_20230727-0921152

Außerdem hatte man eingeführt, dass Google Maps auf dem Telefon wieder verwendet werden kann, auch während die Android Auto-Verbindung aktiv ist. Das macht die schnelle Suche etwas komfortabler als auf dem Autobildschirm möglich.

Neue Spracheingabe und Taste für Routenoptionen

Nach vielen Jahren gibt es ein sehr erfreuliches Update für die Spracheingabe, bei der nun endlich das System von Google Assistant verwendet wird. Das soll deutlich schneller und akkurater als die Spracheingabe der alten Generation sein.

Außerdem erhält die Routenplanung eine besser erreichbare Taste für Routenoptionen (Mautstraßen meiden etc.). Diese Taste ist jedoch bislang nicht allgemein verfügbar, sondern nur bei einigen Nutzern schon aufgetaucht.

Street View in Deutschland wieder da und Immersive View verteilt

Die zwei größten Neuerungen betreffen das Erkunden von Umgebungen durch Bildmaterial. Einerseits ist Street View in Deutschland zurück, das Comeback gab es im Sommer mit brandneuen Aufnahmen. Hoffentlich bleibt das Tool nun für immer vorhanden und wird nicht wieder von Datenschutz-Almans beerdigt.

Außerdem sollte nun auf Android-Geräten grundsätzlich das neue Immersive View bereitstehen. Es bietet euch eine umfassende 3D-Ansicht von Sehenswürdigkeiten und bekannten Orten, die ihr außerdem dank Zeitleiste zu unterschiedlichen Uhrzeiten betrachten könnt. Probiert das unbedingt mal aus.

Immersive-View-Google-Maps-Screenshots

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google Maps: Alle Neuheiten der letzten 4 Wochen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!