Google macht es endlich offiziell und rollt das große Redesign namens „Coolwalk“ für alle Android Auto-Nutzer aus. Eigentlich sollte das neue Design bereits im Sommer 2022 verteilt werden, doch ein weiteres Update hat den Rollout bis zum Januar 2023 verzögert. Jetzt ist das neue Design endlich tatsächlich da, Google hat es nun angekündigt.

Mehr smarte Vorschläge, mehr Apps gleichzeitig, neues Design

Fokus beim neuen Design liegt auf Multitasking. Man kann bis zu drei Apps gleichzeitig sehen, darunter der Medienplayer, die Karten-App und eure Messenger-Apps.

In der Taskleiste gibt es Zugriff auf eure zuletzt verwenden Apps, es gibt smarte Schnellantworten für Messenger-Apps, Assistant schlägt Aktionen vor und ihr könnt euren Standort schnell mit Kontakten teilen.

Android-Auto-Coolwalk-Januar-2023-Design-Update

Für den Medienplayer gibt es nun auch eine Zeitleiste, auf welcher der Nutzer spulen kann. Das war laut Google ein sehr gefragtes Features, das sich die Nutzer wünschten. Außerdem macht Google nun offiziell, dass WhatsApp-Anrufe über Android Auto nutzbar sind.

Android Auto passt sich außerdem viel dynamischer an verschiedene Bildschirmgrößen der Autos an und nutzt die volle Fläche der Bildschirme sehr viel besser aus. Inzwischen gibt es da ja verschiedenste Formate bei den zahlreichen Autoherstellern.

Wie kommt man ans neue Android Auto?

Google hat sich erneut mit Details zur Verteilung zurückgehalten. Es hieß in der veröffentlichten Ankündigung, dass der Rollout am 5. Januar 2023 „für alle“ gestartet ist. Wie schnell die Verteilung wiederum abgeschlossen ist, hat man uns leider nicht gesagt.

Außerdem hat Google nicht verraten, ob wir eine konkrete App-Version benötigen. Dies scheint erneut nicht der Fall zu sein.

Neue Info vom 03.02.2023: Gut einen Monat nach Ankündigung von Google sieht es besser aus, Coolwalk schein im zweiten Monat des Jahres in einer größeren Welle ausgerollt werden. Unter neueren Beiträgen zu diesem Thema haben sich auffallend viele Leute gemeldet, die Anfang Februar das neue Design plötzlich verfügbar hatten.

Android Auto: Download neuer App-Versionen über zwei Wege möglich

Ihr erhaltet die neuste Version von Android Auto bereits direkt über den Google Play Store (gilt auch für die Beta) oder eine ganze Ecke schneller über den sogenannten Apkmirror.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

26 Kommentare

  1. Moin,
    ich habe das neue Android Auto per apk installiert. wenn ich nun mein Android mit dem Auto (Golf 8) per Android Auto Koppel, habe ich dann auf dem Golf Navidisplay die neue Android Oberfläche?

    Irgendwie war das ja schon beim letzten Update so angekündigt, aber im Auto könnte ich keinen Unterschied erkennen.

  2. Bei mir bis heute (Stand 07.01.2023) immernoch die klassische Oberfläche egal ob mit der 8.6er Stable oder der 8.7er Beta. Ich verstehe diese Vorgehensweise von Google nicht.
    Warum nicht einfach Version 8.8 oder 9.0 raus hauen und in dieser Version dann auch Coolwalk fest implementieren?
    Ich find’s tatsächlich echt nervig mittlerweile mit der Warterei.

    1. Bei mir das gleiche. Verstehe nicht warum Google das Update nicht für alle Nutzer ausrollt.

  3. Also ich hatte mir ja die APK-Datei runtergeladen und gestern Abend konnte ich es ausprobieren, tatsächlich zeigt mein VW Display nun wahlweise den Split-Bildschirm an, links etwa 3/4 die Google Maps-Karte, rechts den Spotify-Player. also fast so wie bei VW auch der geteilte Bildschirm.

    im Google Play Store wird mir die neue Version aber auch noch nicht angezeigt.

  4. seit Monaten immer wieder diese falschen und überflüssigen Versprechungen und Aussagen.
    wie hier wieder: ab sofort für alle.
    die Wahrheit sieht dann ganz anders aus….. es hat sich nämlich nichts getan….. immer noch nicht.

  5. Die Überschrift stimmt nicht! Ich habe es auch noch nicht und werde wahrscheinlich auch nicht davon profitieren, da ich keinen PKW aus 2021 habe und keine Premium Marke. Ich glaube auf meinen 7 Zoll (sind es so viele?), bringt es wahrscheinlich keine Änderung und von einer Systemvorrausetzung steht nix. Also besser Überschriften, z.B. Google rollt aus und jeder muss warten und die Vorraussetzungen Dokumente.

  6. Mein Jogger ist von 2022 und habe mittlerweile auch diverse Versionen ausprobiert. Nix mit Coolem Gang :) Auch schon das Beenden erzwungen, Chache/Dateien gelöscht. Neugestartet bis der Arzt kommt. Nüschts ….. Mir geht es auch auf dem Nerv. Seit gefühlt ende letzten Jahres kommen die Meldungen -> CoolWalk für ALLE. Oder Jetzt aber für alle ausgerollt ….. So ein schwachsinn. Viele Grüße Jens

  7. Also mein kleiner Adam hat zwar nur ein kleines Display, aber eine Veränderung kann ich hier nicht erkennen…

  8. Ist nur eine Ankündigung wie im Sommer 2022
    Verteilung für alle ist – FAKE
    Hoffentlich sind dann auch die Fehler beseitigt

  9. Hatte am Freitag mal kurz das Vergnügen – glaube ich zumindest. Es hat sich auf einem VW Discover Media 2016 so dargestellt, dass die Animationen etwas frischer waren und es sich leichtgängiger angefühlt hat. Bildschirmteilung aufgrund der kleinen Größe wahrscheinlich nicht möglich gewesen. Jedoch hat mir die Uhrzeit, das Netz und der Akkustand gefehlt. Nachdem ich gestern ein AA Update installiert habe ist nun wieder alles wie zuvor. Merkwürdig…

  10. Hallo, habe ein Pixel 7 Pro und bei mir läuft die Coolwalk Oberfläche auch noch nicht. Meine Frau besitzt ein S21+ und bei ihr läuft es. Beides im VW Passat getestet. Hab noch ein altes S10+ aber da auch kein Coolwalk. Also bei einem Smartphone wie Pixel 7 Pro sollte man doch das erwarten, dass es endlich gehen sollte.

  11. Voller Vorfreude die beta heute morgen geladen und auf dem Weg ausprobiert. Absolut keine Veränderung.

    Fahre einen seat arona 2022 mit großem Navi.

  12. Bei mir ist das schon seit Mitte/Ende Dezember verfügbar. Allerdings mit der Zeitleiste Spulen geht nicht – leider.
    Pixel 7Pro – Golf 7 Bj. 15 – AppVer. 8.7.130204-release.daily (Beta)
    Aber ansonsten ist das schon ganz hübsch. Links das Navi (benutze ich sehr selten) und rechts YT Music, welches ich dann meistens in Vollbild habe.

  13. Macht euch bitte keinen Kopf!

    Die Version der App, die Marke vom Smartphone, und/oder die Marke vom Fahrzeug, alles nebensächlich!

    Selbst wenn ihr alles vom neusten und feinsten habt, muss Coolwalk noch für euch auf dem Server freigeschaltet werden.

    Das geschieht nach und nach, oder anders formuliert es wird in Etappen ausgerollt. Nach welcher Reihenfolge kann ich nicht sagen, aber diese ist auf jeden Fall nicht von außen beeinflussbar. Also pures Glücksspiel!

  14. Es ist vollbracht 😎😂🎉👍 Heute im Auto mein Handy (Pixel 7Pro) im Jogger
    angekabelt und siehe da, AA ( 8.6.625054-release) Coolawalked vor sich hin. Und es scheint aktuell alles normal zu funktionieren 😉😎 Viele Grüße Jens

  15. Ich habe die Erfahrung gemacht, das es wohl am Handy liegen muss, da ich es bei einem Toyota Corolla ausprobiert habe, meinen Handy S21 ging es und bei meiner Freundin S10 ging es nicht.
    Fazit ist wohl, was man für ein Handy hat.

    1. schlechtes Fazit, hab auch ein S21 und ein S21 ultra, bei beiden geht coolwalk nicht. Allerdings haben beide Geräte erst AA 8.7.6….

  16. Ich bin etwas irritiert, da es ja eigentlich nur von Handy abhängig sein sollte und nicht von Fahrzeug.
    Auf meinem Pixel 6a ist das neue AA mit Coolwalk, wenn ich es mit meinem Seat Leon aus 2015 verbinde, vorhanden, inkl. alle neu beworbenen Features (Zeitleiste im Musikplayer, etc ).
    Im Auto meiner Freundin, Seat Leon aus 2020, dann witzigerweise aber nicht…

  17. also bei meiner Frau auf dem Samsung Galaxy find z3 ist die neue Oberfläche da.
    bei meinem Google Pixel 5 nicht.
    wir haben beide exakt die gleiche App Version.
    kann also nur am Handy liegen.

  18. Ich hab’s mit „Headunit Reloaded“, also über Umwege nun endlich mal aufs Auto-Display bekommen, zumindest temporär. AA im „Selfmode“ gestartet und dann direkt mit dem Auto verbunden (Galaxy S20+ mit Mazda CX5, Bj 2018) .
    App deinstalliert und am nächsten Tag war wieder die alte Oberfläche vorhanden. Ich blick da langsam nicht mehr durch…

  19. Haben die neue Oberfläche, auf unserem Renault Scenic 4 Rlink System, schon seit längerer Zeit. Sieht gut aus und funktioniert ausgezeichnet. Unsere aktuelle Version 8.8.630.424-realase.

  20. Hallo Leute,
    Ich habe seit Donnerstag das neue Design/Coolwalk mit dem geteilten Bildschirm im Auto. Sieht mega gut und modern aus. Ich benutze ein S22 plus mit Android 13. Android Auto läuft mit der Version 8.6.625…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert