• Dieses Update kommt pünktlich vor den Weihnachtsreisen.
  • Android Auto wird smarter.
  • Und komfortabler bedienbar.

Google hat einen weiteren Feature-Drop für Android angekündigt – Android Auto profitiert auch. Dieses große Update teilt sich auf viele kleine Updates aus, die teilweise schon ausgerollt sind und teilweise komplett neu. Für die eigene Autoplattform hat Google auch ein paar neue Funktionen angekündigt. Man scheint zu sehen, dass Android Auto beliebt ist.

Vier größere Neuerungen verspricht man für Android Auto. Aber nicht alles ist uns gänzlich neu, wie etwa die Autostartfunktion. Euch sollte außerdem klar sein, dass ein Teil dieser Neuerungen sofort oder aber auch erst in ein paar Monaten verfügbar sein könnte. Es gibt nicht ein einziges App-Update, das euch alles sofort bringt. Leider.

Android Auto bekommt neue Funktionen spendiert, die nach und nach verfügbar sein werden

Die folgenden Neuerungen für Android Auto hat der Konzern jetzt angekündigt:

  • Sie können Android Auto jetzt so einstellen, dass es automatisch startet, wenn Sie Ihr Android-Telefon mit Ihrem kompatiblen Auto verbinden, damit Sie bei jeder Fahrt in Verbindung bleiben.
  • Und wenn Sie unterwegs sind, hilft Android Auto Ihnen, Dinge zu erledigen, damit Sie sich auf die Straße konzentrieren können. Mit den intelligenten Antwortoptionen, die in Kürze verfügbar sein werden, können Sie mit dem Google Assistant auf Android Auto noch einfacher auf eine Textnachricht antworten – tippen Sie einfach auf die Antwort oder erstellen Sie eine eigene Nachricht.
  • Und Sie können Ihre Lieblingsmusik mit einem einzigen Tippen auf die neue Wiedergabetaste direkt auf dem Startbildschirm anhören.
  • In Kürze können Sie mit Ihrer Stimme schneller nach Musik in Ihren Medien-Apps auf Android Auto suchen. Tippen Sie einfach auf das neue Suchsymbol und sagen Sie Ihren Lieblingsinterpreten oder -song, um ihn einfach anzuhören.

Ich persönlich bin ein großer Fan der automatischen Antwortenvorschläge. Ich nutze sie schon seit geraumer Zeit für WhatsApp und Co. auf dem Telefon, wenn eine vorgefertigte Antwort möglicherweise schon ausreicht. Im Auto sind solche Funktionen natürlich noch viel praktischer, um weniger lange abgelenkt zu sein.

Die letzte Neuerung für Android Auto, die bereitgestellt wurde:

Android Auto unterstützt jetzt mehrere SIM-Karten

Weiterhin warten wir allerdings auf Coolwalk. Die grafische Bedienoberfläche ist immer noch nicht da.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Wenn dann auch endlich mal wieder die Routinen / Abläufe funktionieren und das Senden einer whatsapp per Sprache funktionieren, wäre AA auch wieder brauchbar.

  2. Nur schlimm,dass ab Android Version 12.5 Android Auto nicht mehr funktioniert.
    Habe ein Xiaomi 11 T und es funktioniert nicht mehr. Echt traurig.

  3. Wäre mal super, wenn bei Google Maps die gefahrene jederzeit zulässige Geschwindigkeit stehen würde. Darüber würde ich mich freuen

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert