Folge uns

Apps & Spiele

Android Auto: Wetter und App-Management kündigen sich an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Auto Header

Android Auto wird mit einem kommenden Update ein paar kleine Neuerungen erhalten, ein App-Teardown kann schon heute über kommende Funktionen informieren. Dazu gehört die Möglichkeit, dass ihr das App-Startmenü verändern könnt. Sollten dort viele Apps auftauchen, die ihr gar nicht unterwegs im Auto nutzen wollt, könnt ihr diese aus dem App-Startmenü zukünftig ausblenden. Entweder direkt über das Infotainment im Auto oder über euer Smartphone in den Einstellungen der Android Auto-App.

Android Auto: Wetter lässt sich dauerhaft anzeigen

Eine weitere und vielleicht praktische Neuerung, betrifft die dauerhafte Anzeige des aktuellen Wetters. Wir werden auf Wunsch aktivieren können, dass in der Status Bar immer über das aktuelle Wetter informiert wird. Das soll gebunden an euren jeweils aktuellen Standort sein, verraten die gefundenen Textbausteine schon heute.

Zeigen Sie Wetterinformationen in der Statusleiste des Auto-Bildschirms an, die Sie über Ihren Telefonstandort erhalten haben.

Beim sogenannten Teardown wird der aktuelle Quellcode einer App auf Veränderungen überprüft, dabei werden häufig Textbausteine und andere Hinweise neuer Funktionen gefunden. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich selten sagen, wann und ob die entdeckten Neuerungen für die Nutzer tatsächlich bereitgestellt werden.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Matze

    8. November 2019 at 17:08

    Cool wäre natürlich auch, wenn die Temperaturanzeige das AUßenthermometer des Fahrzeuges anzapfen könnte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge