Android Automotive erhält ENDLICH einen Browser

Vivaldi Androdi Automotive Os

Moderne Fahrzeuge sind elektrisch, haben riesige Bildschirme und permanenten Internetzugriff. Bislang ist die App-Auswahl für Android Automotive OS allerdings noch zu klein. Das ändert sich.

Als ich vor einigen Wochen das Android Automotive OS in seiner aktuellen Ausführung getestet hatte, fehlten mir im Vergleich zum Tesla-System einige populäre Apps. YouTube, Netflix und einen Browser sucht man vergeblich. Nutzt man zwar nicht während der Fahrt, aber vielleicht an der Ladesäule, im Stau oder bei anderen Wartezeiten. Jetzt gibt es endlich einen Browser, aber nicht von Google.

Vivaldi gibt Browser für Android Automotive OS frei

Zunächst startet der Browser von Vivaldi für die Polestar-Reihe. Aber ist hoffentlich auch demnächst für andere Fahrzeuge verfügbar. Allzu viele mit Android Automotive OS gibt es derzeit abseits des Volvo-Universums ohnehin noch nicht wirklich. Wäre nun noch schön, wenn Google vielleicht auch mal seinen Chrome-Browser für die eigenen Autoplattformen startet und das nicht der Konkurrenz überlässt.

Volvo XC40 Recharge Twin Pro Test: E-Schwede schwächelt kaum

Vivaldi Browser im Video:

https://www.smartdroid.de/android-automotive-os-testbericht/

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!