Hat man Bock neue Funktionen etwas eher zu testen, kann man sich auch bei Google-Apps für die Betaversion anmelden. Das Programm wird gerade vergrößert. Bislang gab es diese öffentliche Betaversion natürlich nicht für alle Apps von Google, aber daran arbeitet der Konzern gerade. Für insgesamt sechs Apps hat man jetzt das Betaprogramm hinzugefügt.

Wie erwähnt, mit der Teilnahme an der Beta könnt ihr die nächste App-Version der jeweiligen Android-App schon eher probieren. Sie wird ganz normal über den Google Play Store auf euer Gerät geladen. Bedeutet auch einen möglicherweise früheren Zugriff auf neue Features der jeweiligen App. Allerdings ist selbst die Beta nicht immer ganz fehlerfrei – damit muss man leben können.

Verfügen Apps über ein eigenes Betaprogramm, seht ihr eigentlich auch den folgenden Bereich auf einer App-Seite:

Direkt im Google Play Store für das Betaprogramm einer App anmelden.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.