Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Zum Jahresende überrascht Google mit vielen Neuerungen für alle Android-Nutzer. Ein wahres Feuerwerk, noch vier Wochen vor Silvester.

  • 12 Neuerungen sind für Android unterwegs.
  • Einige davon speziell für Weihnachten.
  • Andere sogar bis Android 6 zurück kompatibel.

Nein, diesmal gibt es keine neue Android-Version und dennoch ein großes Update für das beliebte Smartphone-Betriebssystem. Google hat angekündigt, dass man jetzt und in den nächsten Wochen viele Neuerungen bereitstellen möchte. Davon kennen wir bereits einen Teil, der entweder früher bekannt wurde oder schon längst auf Nutzergeräten ist.

Google Assistant wird für Weihnachten vorbereitet

Google erweitert zum Beispiel Family Bell für die Feiertage. Es gibt einige neue Aktivitäten, welche das System automatisch vorschlägt. Dazu sagt der Konzern: „Für die Feiertage werden Glocken für neue Aktivitäten vorgeschlagen, darunter das Gießen eines Baumes, ein Familienfilmabend oder eine Freiwilligenarbeit, um eine lokale Sache zu unterstützen. Family Bell ist von Ihrem ausgewählten Gerät aus immer einfach zu bearbeiten, zu verwalten und anzupassen.“

Neue Widgets und mehr Erinnerungen

Abermals kündigt Google ein Update für Widgets an. Es gab in den letzten Monaten schon große Updates, man hat für viele verschiedene Google-Apps neue oder stark überarbeitete Widgets ausgerollt. Man bewirbt diesmal wiederholt das neue Widget für YouTube Music. Außerdem gibt es ein neues Widget für Google Play Bücher und Google Fotos erhält ein neues Widget für Personen und Haustiere.

Nice, Google kündigt über 10 neue Widgets für eigene Android-Apps an

Apropos Google Fotos, auch die Foto-App erhält Neuerungen passend zur Jahreszeit. Neue Erinnerungen sollen den Fokus auf Weihnachten, Silvester und Halloween legen. „Und da jeder seine eigenen besonderen Traditionen hat, können Sie diese Erinnerungen mit spezifischen Steuerelementen umbenennen, personalisieren, korrigieren oder sogar aus Ihrem Fotoraster entfernen.“

Neues fürs Auto

Android Auto erhält das nächste größere Update mit gleich vier Neuerungen. Es wird komfortabler bedienbar. Zum Beispiel durch automatische Antwortvorschläge, die ihr für eingehenden Nachrichten angezeigt bekommt. Was sonst noch neu sein wird, haben wir euch bereits in einem gesonderten Beitrag aufgelistet.

Nicht mit Android Auto direkt zusammenhängend und dennoch spannend: Google Pixel 6, Pixel 6 Pro und Samsung Galaxy S21 sind jetzt als Digital Car Key verwendbar. Das ist zunächst nur mit BMW möglich, aber mit Sicherheit die Zukunft.

Mehr Sicherheit für ältere Android-Geräte

Google kündigt wiederholt an, das automatische Zurücksetzen von Berechtigungen für ungenutzte Apps auf ältere Android-Versionen auszuweiten. In den nächsten Monaten kommt das Feature auf alle Geräte ab Android 6, die mit Google-Diensten ausgestattet sind.

Neue Kreationen aus der Emoji-Küche

Zu guter Letzt gibt es erneut ein Update für die Emoji-Küche, die Google im Gboard anbietet. Man kann jetzt noch mehr Emojis miteinander kombinieren und als Sticker versenden. Zunächst sind die neuen Kombinationen über die Betaversion von Gboard erreichbar. Später in den nächsten Wochen aber auch in der finalen App.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.