Android Go: Spezielle Version für Geräte mit langsamer Hardware

Neben Android O hat Google auch Android Go präsentiert, eine abgespeckte Variante des Betriebssystems für Geräte mit langsamer Hardware. Google ist sehr stolz darauf, dass man mit dem Android One-Programm günstige Android-Smartphones unter anderem in Indien und ähnlichen Märkten im großen Stil unter die Leute bringen konnte, doch für diese Märkte braucht es im Prinzip auch ein neues Android.

Smartphones in der Preiskategorie bis maximal 100 Euro haben selbstredend nicht die schnellste Hardware und werden in der Regel immer dort vertrieben, wo es auch nicht unbedingt die besten Mobilfunknetze gibt. Was also tun? Android Go ist die Lösung, Ab Android O bzw. 2018 wird es einen Go-Ableger geben, der im System grundlegend angepasst ist, des Weiteren gibt es angepasste Google-Apps und einen optimierten Google Play Store.

Google liefert dem Nutzer ein optimiertes Betriebssystem mit weniger Hardware-Hunger, Datenverbrauch und gibt ihm direkt ein paar passende Apps an die Hand. Der angepasste Google Play Store soll zudem Apps anderer Entwickler hervorheben, die ebenso für derartige Geräte angepasst sind. Wir hatten zuletzt Facebook lite vorgestellt und YouTube Go wurde nun auch so richtig offiziell gemacht.

Android Go könnte theoretisch auch für Custom-ROMs interessant sein, um ältere Geräte wieder auf Trapp zu bringen.