Folge uns

Android

Android Lollipop: Endlich schnelle Updates dank Dev Preview

Veröffentlicht

am

Android 5.0 Lollipop

Als HTC der erste Hersteller mit einem Versprechen war das Android Lollipop-Update möglichst schnell fertigzustellen, kritisierte ich noch diese Art von Wettrennen Updates mit der neuen Android-Version schneller als andere Hersteller verteilen zu wollen, da sich das nicht selten auf die Qualität der Firmware niederschlägt. Nervige Bugs, schlechte Akkulaufzeiten, etc. sind dann meist das Ergebnis, wenn die Hersteller neue Firmware nicht ausreichend testen.

Doch offenbar muss ich einen Fehler eingestehen, denn die Dev Previews von Lollipop scheinen sich extrem positiv auf die Update-Verteilung auswirken. LG hat nun als erster Hersteller sogar noch vor Google das Lollipop-Update für eines der eigenen Geräte veröffentlicht bzw. die Verteilung gestartet. Nur eine Woche nach Veröffentlichung des finalen Quellcodes von Lollipop.

Veröffentlichen oder erst testen?

Mit etwas schnelleren Updates war zwar durchaus zu rechnen, doch nicht so extrem schnell. Wir werden jetzt beim G3 sehen, ob der Hersteller hier vielleicht nicht doch etwas zu schnell war. Warum? Motorola war sogar noch ein paar Tage eher dran, allerdings erst mit einer Testversion, die an Nutzer eines Testprogramms verteilt wird. Motorola nimmt sich also die Zeit für einen großflächigen Test der neuen Firmware, LG hingegen nicht.

Die sogenannten Dev Previews hat Google schon im Juni veröffentlicht, Entwickler der Hersteller und von Apps konnten sich das System also ausreichend vor der Veröffentlichung im November anschauen.

>>> Mehr zu Android Lollipop

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt