HTC hat sein erstes 5G-Smartphone vorgestellt, es gehört aufgrund des verbauten Prozessores auf jeden Fall in die aktuelle Android-Mittelklasse.

HTC hat zwei neue Android-Smartphones im Heimatland Taiwan vorgestellt, das interessantere Modell der beiden Neuankömmlinge hat 5G mit an Bord. HTC U20 5G ist das Modell, welches für den 5G-Funk einen Snapdragon 765G besitzt, wie auch noch 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Mit einem 5000 mAh großen Akku soll es außerdem lange ohne Steckdose auskommen – das gilt auch für das ebenfalls neue Desire 20 Pro. HTC verbaut jedenfalls ein grundsolide Mittelklasse-Ausstattung, die auch hierzulande gut ankommen könnte. Noch etwas mehr hätte ich mir bei Kamera (OIS) und Display (OLED) gewünscht.

  • 6,8 Zoll FHD+ Display
  • Snapdragon 765G, 5G
  • 8 GB RAM, 256 GB Speicher (microSD)
  • 48 MP (F1.8) Kamera + Ultra-Weitwinkel, Makro, Tiefe/Porträt
    32 MP Frontkamera
  • Dual-SIM, Fingerabdrucksensor, NFC, Wlan 5, Bluetooth 5
  • 5000 mAh Akku, 18 W Schnellladen, USB-C
  • 171,2 x 78,1 x 9,4 mm, 215,5 g
  • Android mit Google-Apps

HTC Desire 20 Pro

Deutlich abgespeckter und weniger aktuell ist das Desire 20 Pro ausgestattet.

  • 6,5 Zoll FHD+ Display
  • Snapdragon 665
  • 6 GB RAM, 128 GB Speicher (microSD)
  • 48 MP (F1.8) Kamera + Ultra-Weitwinkel, Makro, Tiefe/Porträt
    25 MP Frontkamera
  • Dual-SIM, Fingerabdrucksensor, NFC, Wlan 5, Bluetooth 5, Klinke
  • 5000 mAh Akku, USB-C
  • 162 x 77 x 9,4 mm, 201 g
  • Android mit Google-Apps

Für beide Smartphones gibt es keine Informationen dazu, wann und ob die Geräte bei uns in den Handel kommen. Gerade das 5G-Smartphone ist aber gut ausgestattet und je nach Preis auch international von Interesse. Schwer zu sagen, ob das schon das „5G Comeback“ gewesen ist, worauf wir uns seit ein paar Monaten gefreut haben.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.