Android-Ökosystem wird für Google immer wichtiger – Pixel rückt mehr in den Fokus

Android-Hero

Wer das beste Android will, wird unweigerlich zu Pixel-Geräten greifen müssen, dafür sorgt Google.

Es nicht lange her, da wurde immer wieder eine vergleichbare Leier ausgekramt und Fuchsia zum absehbaren Nachfolger von Android gemacht. Aber inzwischen sollte klar sein, dass Google an Android und ChromeOS festhält. Insbesondere Android hat einen sehr hohen Stellenwert für Google, zeigen die neusten Umstrukturierungen.

Google hat einige Abteilungen umgebaut und näher zusammengebracht. Rick Osterloh, Hardware-Chef von Google, spielt hierfür eine entscheidende Rolle. Sie werden nun daran arbeiten, das gesamte Android-Ökosystem massiv mit KI-Funktionen auszustatten und ins KI-Zeitalter zu bringen. Dazu gehört mit den XR-Brillen auch bald eine weitere neue Gerätekategorie.

Google hat zuletzt erstmals eigene Chipsätze mit Custom-CPU für Rechenzentren vorgestellt und wird einen vergleichbaren Schritt bald mit den Tensor-Chipsätzen in Mobilgeräten gehen. Daher scheint es nur logisch, dass Abteilungen aus Hardware und Software nun deutlich enger miteinander verzahnt sind. Man hat diesen Schritt über zwei Jahre lang geplant.

In den letzten Jahren betonte Google immer wieder, dass die Pixel-Abteilungen und Android strikt getrennt voneinander zu arbeiten, um die eigenen Geräte nicht zu privilegieren. Nun steckten die Abteilungen aber noch enger zusammen. Android und Pixel, das gehört zusammen und werden die Speerspitze bilden. Zum Nachteil anderer Android-Hersteller?

Google spricht zwar immer noch immer davon, dass es für Android einen gut aufgestellten Bereich für Drittanbieter gibt. Aber es liegt auf der Hand, dass es die beste und umfangreichste Android-Experience zukünftig verstärkt bei der Pixel-Reihe geben wird. Anders wird es nicht gehen, wenn Google wirklich einen Premiumstatus wie Apple erreichen will.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!