Eine „neue Konkurrenz“ kommt auf Android TV zu, denn LG möchte sein webOS ab sofort zur Lizenzierung anbieten. Die bislang nur auf LG-TVs eingesetzte Software hat aufseiten der Apps ein starkes Angebot. Aus deutscher Sicht unter anderem Sky Q und auch Apple TV war dort eher als bei dem neuen Google TV verfügbar.

LG hat die webOS-Oberfläche zuletzt komplett überarbeitet, jetzt bietet man die Software anderen TV-Herstellern an. Bislang existierte neben Android TV sonst quasi gar nichts. Jetzt ist die Konkurrenz umso größer. Einerseits arbeitet Amazon für Fire TV mit diversen Herstellern zusammen, jetzt drängt auch noch webOS in den Markt.

Das neue webOS in Version 6 bleibt zunächst exklusiv LG vorbehalten:

Bislang hat Android TV keinen guten Stand, die meisten verkauften Fernseher kommen mit einer anderen Software. Das könnte für Google in Zukunft also nochmals etwas schwieriger werden, die eigenen Marktanteile auszubauen. Vielleicht konzentriert man sich deshalb inzwischen auch wieder auf eigene Streaming-Hardware.

via The Verge

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Da muss sich Google anstrengen. Denn besser als Google TV zu sein, ist nicht besonders schwierig.

  2. Bei WebOS mangelt es an Updates, Systemupdates gibt es schon garnicht. Die Apps sind allesamt völlig unbrauchbar außer die der Streaminganbieter. Google TV hat deutliche Vorteile, bessere lange unterstützte Apps und es gibt Systemupdates. Von der Bedienung ist beides sehr gut gemacht. Die Umschaltzeiten und die Sendersortierung sind bei WebOS katastrophal.

  3. Ich habe einen LG mit Web OS. Ich habe gerade ein Update bekommen. Ich finde es auch sonst ganz okay. Die senderlisten kann man ja nebeneinander einblenden und einfach ein Häkchen machen an den sender die man rüber schieben will in seine Favoritenliste. Ich habe z.b. keine Privatsender mehr drin. Aber das Beste ist die Sprachfernbedienung mit dem Zeiger.

  4. Der Hauptgrund für einen wechsel zu LG Web OS besteht für mich in der permanenten grenzenlosen Spionage von Google . Auch wenn man alles was möglich ist deaktiviert hat Google vollen Zugriff auf Daten , auch wenn Google das Gegenteil behauptet.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.