Folge uns

Allgemein

Android Updates und deutsche Netzbetreiber – Ein Trauerspiel!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nicht nur das Hersteller der Geräte manchmal nicht so richtig mitspielen und keine klaren Aussagen zu Updates bringen oder wenn überhaupt, dann nur grobe Zeitangaben. Haben die Hersteller das Update zur Verfügung gestellt, gehen die Updates meist erst noch in die Provider Prüfstellen für Software-Updates. Das liegt oft am Branding und an anderen kleinen Dingen die, die Provider den Updates hinzufügen oder einige Dinge noch “manipulieren”. Das größte Hickhack gibt es derzeit bei dem Froyo Update für das HTC Desire. Erst gab es bei Vodafone große Aufregung, wir hatten berichtet, jetzt bei O2. So gab es gestern Nachmittag folgenden Tweet, der mich schon wieder auf 180 bringt.

image

Entweder ich will es nicht verstehen oder kann es nicht verstehen. Was ist das Problem? Warum bekommt O2 es nicht gebacken für seine Kunden das Froyo Update zur Verfügung zu stellen? Das Update gibt es von HTC seit nun knapp 20 Tagen und O2 scheint es nicht mal innerhalb eines Monats zu schaffen, die Firmware zur Verfügung zu stellen. Ich weiß auch garnicht warum ich überhaupt diesen Artikel verfasse, wahrscheinlich einfach nur um meinen Ärger Luft zu machen. Was denkt ihr darüber?

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Florian

    17. August 2010 at 15:09

    Dann debrande doch und hau dir Froyo drauf.
    Wo ist das Problem?

    Sorry, aber dieser Beitrag ist einer News-Seite echt unwürdig…..achne, stimmt ja, dieser Beitrag ist ja nur da, um seinen Ärger Luft zu machen…..

    • dennyfischer

      17. August 2010 at 16:13

      Meins ist schon lange gedebrandet und hab DeFrost drauf. Es geht aber nicht um mich sondern um den mehr oder weniger "normalen" Kunden. Immerhin hab ich bei 500€ Geräten ein gewissen Anspruch, das ich auch Updates erhalte und wenn dann auch zeitnah…

      Abgesehen davon ist es ja eine News, die ich noch etwas erweitert habe :P

  2. Ettaner

    17. August 2010 at 15:49

    Eventuell nimmt es nicht ab, aber es „bleibt“ auf einem niedrigen Niveau, wie ich finde. Kaum ein Artikel hat mehr als 10 ganze Sätze, in sehr vielen tauchen Sachen auf, die selbst nicht getestet wurden. Das ist für mich dann kein Blog, sondern eine Aufzählung von Sachen, die mal irgendwo gelesen wurden.
    Nimm es nicht als gemecker auf, sondern als Kritik. Ich freu mich über jede echte News zum Thema Android, doch wer sich sogar auf Seiten wie Androidblogs.de listen lässt, der sollte doch wenigstens „journalistisch“ arbeiten und veröffentlichen. Für alles andere hat man Twitter (und erreicht damit nebenbei noch viel mehr Leute)

    • dennyfischer

      17. August 2010 at 16:56

      Die länge des Artikels ist ja nun auch abhängig von der jeweiligen Neuigkeit, manchmal gibts einfach nicht viel dazu zu schreiben.

      Die meisten Artikel vorher wo anderes zu lesen, bleibt mir ja nicht viel anderes übrig und wenn ich etwas nicht selbst teste, sind das denke ich auch eher die Ausnahmen.

  3. Ettaner

    17. August 2010 at 16:30

    Leider nimmt das Niveau dieses "Blogs" immer mehr ab.

    Zum Updateprozess gab es jetzt schon so viel. Die Provider schreiben selber keine Zeile code, das macht der Hersteller für diese.

    Im Fall des Desire bei O2: O2-Desire-Kunden bekommen eine aktuellere Version als die Vanillas. Und da hat sich halt ein Fehler eingeschlichen (oder mehrere).

    Außerdem kann es immer sein, dass das Netz eines einzelnen Providers einen Fehler im Vanilla-Rom erzeugt, den man ohne testen (und bei openmarket-Varianten) nie gefunden hätte.

    Seid doch froh, dass Updates ausgiebig getestet werden. 4 Wochen warten bringen einen nicht um, grade wenn man dann ein halbwegs bugfreies System bekommt

    • dennyfischer

      17. August 2010 at 15:44

      Warum nimmt das Niveau ab? Wegen einem Artikel sicherlich nicht, bitte sags mir, ich versuch es zu ändern ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt