Google will im kommenden Frühjahr bereits nachlegen. Dann präsentiert der Konzern zwei erste eigene Android Wear-Uhren, die mit Version 2.0 der Plattform an den Start gehen werden. Es sind überhaupt die ersten Uhren mit Android Wear 2.0, bestätigt ein Sprecher des Unternehmens gegenüber The Verge. Erste interessante Details werden auch schon verraten, denn die beiden Uhren kommen nicht unter dem Pixel-Branding in den Handel.

Google baut die Uhren nicht selbst, verrät den Hersteller allerdings auch noch nicht. Definitiv soll dieser aber vorher schon Android Wear-Uhren gebaut haben, sodass Fossil, Motorola, LG, Huawei und ASUS in die engere Auswahl fallen, vermutlich bekommen wir mehr Details dann mit Marktstart der neuen Geräte (hier die letzten Gerüchte). Evleaks hatte zudem recht damit, dass die Google-Uhren mit Android Wear 2.0 erst später kommen.

Bestehende Android Wear-Uhren werden zwar ein Update auf die Plattform in Version 2.0 erhalten, allerdings werden es nicht alle Geräte sein. Das hängt auch mit Android Pay zusammen, welches Besonderheiten bei der Hardware voraussetzt und diese erfüllen eben viele alte Geräte nicht. Dennoch kann sich das Portfolio sehen lassen.

Folgende Liste dürfte als offiziell gelten: Moto 360 Gen 2, Moto 360 Sport, LG Watch Urbane 2nd Edition, LG Watch Urbane, LG G Watch R, Polar M600, Casio Smart Outdoor Watch, Nixon Misson, Tag Heuer Connected, Fossil Q Wander, Founder und Marshal, Michael Kors Access Bradshare und Dylan, Huawei Watch und ASUS ZenWatch 2 sowie 3.

Android Wear 2.0 bringt einige Neuerungen mit, darunter einen eigenen Play Store und eigenständige bzw. vom Smartphone losgelöste Apps, wie auch Android Pay und den Google Assistent. Erst zuletzt hatte man die vierte Dev Preview veröffentlicht, im Januar folgt eine letzte Beta vor dem finalen Release.

congstar prepaid
  • aa

    hab die Fossil Q Founder und freue mich schon auf AW2 :)