Google hat so einige Projekte im Hintergrund, doch das zuletzt geleakte Andromeda soll wieder eingestellt worden sein. Fuchsia ist das jetzt wohl bekannteste Projekt von Google, es scheint nach aktuellem Stand der Nachfolger für Android zu sein, ist laut Google aktuell aber nicht mehr als nur ein weiteres Projekt. Zukunft ungewiss, wie auch bei Andromeda.

Aus mehreren Quellen gab es zu Andromeda vor einigen Monaten erste Informationen, doch seither ist es wieder still geworden. Nicht ohne Grund, denn die Quellen von Stephen Hall berichten nun recht eindeutig, dass Andromeda wieder über Bord geworfen wurde.

Nur ein Teil von Andromeda soll weiterleben, sogar direkt innerhalb von Fuchsia. Geplante Hardware hingegen soll nicht mehr erscheinen, unter anderem hörten wir von einem weiteren Huawei-Tablet.

Andromeda war für unterschiedlichste Geräte geplant und basierte auf Android, sollte aber auch diverse Funktionen von Chrome OS erhalten.