Google macht mit dem Assistant jetzt das, was vor einigen Jahren mit Allo gescheitert ist. Diesmal nur umgekehrt, erst nach Etablierung der App wird der Google Assistant integriert. Allerdings will Google den Assistant intelligent integrieren, er soll nur bei Bedarf reagieren und weitere Informationen bieten können. Schreibt zum Beispiel euer Kontakt einen Kinofilm in den […]

Google macht mit dem Assistant jetzt das, was vor einigen Jahren mit Allo gescheitert ist. Diesmal nur umgekehrt, erst nach Etablierung der App wird der Google Assistant integriert. Allerdings will Google den Assistant intelligent integrieren, er soll nur bei Bedarf reagieren und weitere Informationen bieten können. Schreibt zum Beispiel euer Kontakt einen Kinofilm in den Chat, taucht der Assistant auf und liefert mehr Informationen auf Knopfdruck.

Uns macht der Assistant nur einen Vorschlag mit einer dezent dargestellten Taste, mehr gibt es erst nach der Interaktion durch den Nutzer. Finde ich so ganz angenehm und praktisch.

Google wird die Neuerung zwar global ausrollen, zunächst aber nur für englischsprachige Nutzer. Wir werden auf diese Funktion also mal wieder warten müssen. Warum ein solcher Unterschied gemacht wird, erschließt sich mir nicht wirklich.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.