Nicht nur bei WhatsApp hat der Dark-Mode lange auf sich warten lassen. Fast noch länger braucht die Bereitstellung von Erweiterungen in mobilen Browsern.

Im Bereich der populären Apps hat sich mal wieder etwas getan. Nachdem für WhatsApp vor einigen Tagen bekannt geworden ist, dass animierte Sticker demnächst verfügbar sind, legen die Entwickler jetzt selbst nach. Es gibt bei den ersten Nutzern das erste Sticker-Paket mit animierten Stickern. Zu erkennen an dem kleinen Play-Symbol direkt neben dem Namen des Pakets. Noch steht das Paket „Playful Piyomaru“ nicht für alle zur Verfügung, was sich in den kommenden Wochen wohl ändern dürfte.

Wabetainfo

Es ist weiterhin nicht genau bekannt, wann die animierten Sticker für alle WhatsApp-Nutzer bereitstehen werden.

WhatsApp: In den Chats wird es bunter und bewegter – bewegte Sticker

Facebook: Erste Nutzer berichten vom dunklen Design

Darauf würden sich wohl mehr Nutzer freuen, doch der Dark-Mode für die mobile Facebook-App lässt schon länger auf sich warten. Bei ersten Nutzern war das dunkle Design vor wenigen Tagen allerdings aufgetaucht. Weil die ersten Nutzer jetzt den Dark-Mode sehen, könnte ein letzter großer Testlauf gestartet sein. Die ersten Nutzerberichte machen jedenfalls Hoffnung auf einen baldigen Rollout.

Firefox: Android-App bekommt neue Erweiterungen

Für mobile Browser wurde jahrelang auf die Unterstützung von Erweiterungen verzichtet. Die Bedienung wäre zu kompliziert gewesen, die Leistung vieler Geräte war auch lange nicht gut genug. Firefox bietet jetzt allerdings Erweiterungen in einer erste Testphase an, kontrolliert diese aber sehr genau. Neu sind jetzt ein Privatsphäre-Add-On namens Decentraleyes, der Tracking-Blocker Privacy Possum und eine Erweiterung für das Erzwingen von HD für YouTube.

Das mit den Erweiterungen ist alles noch in einer Testphase, fordert daher weiterhin von uns Geduld.

Firefox für Android: Neue Vorschauversion mit Erweiterungen

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.