Folge uns

Marktgeschehen

Apple: Gegen diese Geschmacksmuster verstoßen 10 Samsung-Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

geschmacksmuster 000888920-0018

geschmacksmuster 000888920-0018

Gestern ist es tatsächlich mal wieder passiert und eigentlich überraschte es auch keinen, denn Apple hat mal wieder am Düsseldorfer Landgericht eine neue Klage gegen Samsung eingereicht. Diesmal geht es, was zumindest für uns jetzt wieder interessanter ist, um die Verstöße von 10 Smartphone gegen von Apple registrierte Geschmacksmuster. Und diesmal könnte Samsung auch wirklich ein Problem haben, denn ein Großteil der aktuellen Androiden von Samsung verstoßen mehr als eindeutig gegen einen Teil der Geschmacksmuster.

[aartikel]B004JM6180:right[/aartikel]Apple ist der zwar der Meinung, dass einige Samsung-Geräte gegen zwei Geschmacksmuster verstoßen, interessanter ist aber vor allem das oben zu sehende. Unschwer zu erkennen ist dabei die ziemlich identische Frontseite der aktuellen Androiden von Samsung, vor allem der von Samsung ebenfalls eckig gestaltete Home-Button kann zum Genickbruch führen. Der Rest des Geschmacksmusters trifft dann nicht mehr auf alle Geräte zu, lediglich das neue Galaxy Ace Plus kommt für mich hier in Frage.

Die beiden Geschmacksmuster werden unter den jeweiligen Bezeichnungen Community Design 000888920-0018 und Community Design 00748280-006 geführt, eine bessere juristische Einschätzung gibt es bei Kollege Lars, welcher beruflich bedingt sich da ganz gut auskennt. Was meint ihr dazu, Geschmacksmuster eher abschaffen oder ist auch diese Klage berechtigt? [Quelle]

UPDATE: Hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass der erste Verhandlungstag am 28. August 2012 ist und man sich auf einen langwierigen Prozess einstellen muss.

12 Kommentare

12 Comments

  1. Dan1eL

    18. Januar 2012 at 18:44

    Wie soll ein Smartphone sonst aussehen?… Es gibt auch Geräte andere Hersteller die fast identisch aussehen.
    Wenn klagen, dann auch gegen alle Hersteller die dagegen verstoßen und nicht nur gegen den, der am Gefährlichsten ist.

    • Denny Fischer

      18. Januar 2012 at 18:46

      Das stimmt schon, allerdings setzt Samsung weiterhin dreist auf diesen Home-Button in der Mitte, obwohl man ganz genau weiß es gibt Probleme.

      • adri9595

        18. Januar 2012 at 20:48

        trotz kann es sein außerdem fände ich es sehr schade wenn dir drauf verzichten würden

  2. Gast

    18. Januar 2012 at 18:52

    Interessant zu wissen wäre hier natürlich, wann Apple diese Geschmacksmuster beantragt und zugesprochen bekommen hat, insbesondere beim ersten Abbild. Gab es da schon das erste Samsung Galaxy (welches ja bereits diese Frontform hatte, also auch mit eckigem Home-Button), könnte es in der Tat eng werden für Samsung. Wenn allerdings nicht, dann wäre das schon sehr dreist von Apple, da sie diese Form bei ihren eigenen iPhones ja nichtmal einsetzen und somit das Aussehen eines schon bestehenden Handys als Geschmacksmuster registriert hätten um nun dagegen zu klagen.

    • Denny Fischer

      18. Januar 2012 at 19:10

      Das hatte ich leider nicht finden können, wann genau die Geschmacksmuster registriert worden sind. Ich schätze aber mal zur gleichen Zeit und noch vor dem iPhone-Start.

  3. @matze_axe

    18. Januar 2012 at 18:57

    Ha, ich hab's immer gesagt – der dusselige Homebutton…überflüssig wie ein Kropf und im täglichen Benutzen ätzend, mal zu drücken (Home) oder zu berühren (die anderen Sensortasten). Nur gut, dass das Galaxy Nexus den Quatsch nicht hat (hätte ich dann auch nicht gekauft).

  4. lukyluke

    18. Januar 2012 at 19:01

    Also wenn ich nicht ganz blind bin, sieht das ganze aus wie mein iPod erster Generation. Auer der viereckige Homebutton!!! Ich habe bis jetzt kein iPhone/iPod/iPod gesehen, der eine viereckigen Homebutton hat!? Samsung hat denke ich mal nicht umsonst einen viereckigen gewählt, da fast ALLE Handys von vorne gleich aussehen und man sich so von den Applegeräten distanzieren konnte!

    • Denny Fischer

      18. Januar 2012 at 19:05

      Hätte man sich nicht von Apple-Geräten distanzieren können, in dem man einfach nicht auf dieses Merkmal setzt, was nur Apple-Smartphones haben?

      • kurt

        18. Januar 2012 at 19:21

        also den homebutton hatten ältere samsung geräte ja auch schon…jet /omnia um einige zu nennen

  5. @ScreenMediaCast

    18. Januar 2012 at 20:00

    Ein Smartphone ist von uns so aktzeptabel wie es aussieht, also Homebutton und dock unten rechts Lautstärke Wippe und und und.
    Außerdem kann Samsung den Homebutton auch 6 Eckig machen und anschalter neben der Wippe (Apple hatt ja auch auf der gegenüberliegenden Seite ein Patent) und das Mikro muss unten sein.

    Und es ist sowieso klar das Apple das doch nicht machen Kann, jeder der hier in Deutschland was von sich hält, sollte doch zumindest an ein Samsung Galaxy W2 an das Tab 10 rannkommen und den anderen geräten. Apple will numal nicht wahrhaben, das sie nach utnen Stützten, Ich zumindest arbeite viel lieber mit Android als iOS, weil ich mit android mehr machen kann, es ist nicht an Apple eigene Services gebunden. man kann sich viel mehr Möglichkeiten zunutze machen.

  6. @ScreenMediaCast

    18. Januar 2012 at 22:33

    Ich hab DIE lösung für Samsung:
    1. Digitaler Home Button
    2. Statt Anschalter reicht ein Wisch übers Smartphone
    3. Hardwaredock,Lautstärkewippe an der linken und rechten seite.

    • Denny Fischer

      18. Januar 2012 at 22:46

      Dann müsste das Display ja zumindest teilweise permanent aktiv sein, für das Anschalten via Wisch…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt