Sogar Apple kann nicht ohne Android und veröffentlicht nach Apple Music und anderen Anwendungen die nächste kleine Android-App im Google Play Store. Der Grund für die Veröffentlichung dieser App wirkt allerdings etwas paranoid.

Apple hat eine weitere Android-App veröffentlicht. Ganz ohne das beliebteste Smartphone-Betriebssystem mit einzubeziehen, geht es auch für den amerikanischen Erfolgskonzern nicht. Mit dieser neuen App könnt ihr AirTags suchen, was ohne diese App natürlich nicht funktionieren würde, wenn ihr ein Android-Gerät habt. Viel mehr steckt dahinter allerdings nicht. Kurios ist dennoch der Grund für diese App, den Apple in der App-Beschreibung erwähnt.

Apple glaubt, dass man euch verfolgen möchte

Es heißt nämlich, dass ihr mit dieser App in erster Linie AirTags oder andere kompatible Geräte finden können sollt, die man euch untergeschoben hat. Zum Beispiel in euren Rucksack, um euch per AirTag-System verfolgen zu können. Das klingt schon etwas unwahrscheinlich und paranoid, aber manchmal weiß man ja nie.

„Wenn Sie glauben, dass jemand AirTag oder ein anderes Gerät verwendet, um Ihren Standort zu verfolgen, können Sie scannen, um ihn zu finden.“

In der App gibt Apple auch eine Anleitung dazu, wie man einen AirTag unschädlich macht. Man entnimmt die Batterie. Wie das geht, bebildert der Konzern in der App.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.