• Apple verkauft jetzt gebrauchte iPhones.
  • Aber es gibt zum Beispiel einen neuen Akku.

Kein anderer großer Hersteller von Smartphones hat ein derart teures Portfolio. Apple ist damit zwar grundsätzlich sehr erfolgreich, aber man hätte sicher gerne ein noch größeres Stück vom Kuchen. Dafür geht man jetzt in eine neue Strategie über, die man sich tatsächlich auch leisten kann. Aufgrund einer guten Softwarepolitik ist es für Kunden gar nicht doof, auch mal ein älteres iPhone-Modell für weniger Geld zu kaufen. Das geht jetzt direkt bei Apple und ist genial.

Refurbished, aber wie neu: Apple will mit günstigeren Produkten gegen Android-Hersteller ankommen

Man findet es bei Apple interessant, halbwegs aktuelle Modelle im gebrauchten Zustand im eigenen Shop anzubieten. Das passiert jetzt auch hier in Deutschland. „Garantierte Apple Qualität“, so die Überschrift der Abteilung namens „Zertifiziert Refurbished“ im Onlineshop von Apple. Das heißt einfach nur, Apple schaut sich gebrauchte Geräte selbst an, überholt sie und verkauft sie selbst. Dazu gehören neben iPhones außerdem schon länger Apple Watches, Macbooks und einiges mehr.

„Dieselbe einjährige Garantie wie bei neuen Produkten und das Versprechen von Apple zu zertifizierten refurbished Produkten.

Jedes von Apple zertifizierte refurbished Produkt wird gründlich refurbished. Dazu gehört ein volles Testing mit denselben funktionellen Standards wie bei neuen Apple Produkten. Dein refurbished Produkt ist wirklich wie neu und du sparst bis zu 15 %.“

Spiegel berichtet, dass Apple in die überholten iPhones neue Akkus integriert und außerdem die Außenhülle ersetzt. Das sind zwei ganz entscheidende Punkte, damit die Geräte wirklich wie neu sind, aber eben nicht wie neu kosten. Mit seiner Strategie ist der Konzern für Premiumprodukte wohl sehr erfolgreich. Das gilt sogar für das Trade-In-Programm, obwohl es weniger als ein Verkauf bei Ebay abwirft.

Apple findet, dass Android-Smartphones jetzt noch weniger wert sein sollten

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.