Google hat zum Project Tango eine Neuigkeit, das Projekt wird eingestellt und dennoch durch ARCore weiterleben. ARCore ist die Android-Plattform für Augmented Reality, welche erst seit kurzer Zeit am Markt ist. Nun hat Google die zweite Dev Preview veröffentlicht, kündigt zudem eine interne Veränderung an. Project Tango ist nun Geschichte, die Plattform wird nach nur drei […]

Google hat zum Project Tango eine Neuigkeit, das Projekt wird eingestellt und dennoch durch ARCore weiterleben. ARCore ist die Android-Plattform für Augmented Reality, welche erst seit kurzer Zeit am Markt ist. Nun hat Google die zweite Dev Preview veröffentlicht, kündigt zudem eine interne Veränderung an. Project Tango ist nun Geschichte, die Plattform wird nach nur drei Jahren eingestampft. Google will sich auf Augmented Reality fokussieren, dass auf jedes Android-Gerät kommen kann – Tango hingegen benötigte zusätzliche Hardware.

Zuletzt hatte Google mit den AR-Stickers gezeigt, wie mächtig Augmented Reality auf aktuellen Android-Smartphones bereits sein kann. ARCore ist allerdings noch ganz am Anfang, dafür steht die erst zweite, jetzt veröffentlichte Dev Preview. Wer als Entwickler darüber eventuell etwas mehr erfahren möchte, findet Details im Blogbeitrag von Google.

Zuletzt gab es mit dem ASUS ZenFone AR ein Smartphone für Project Tango, die Verkäufe dürften sich aber ohnehin im Rahmen gehalten haben.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.