Folge uns

Android

ASUS TF700T: Neues Transformer Prime mit besseren Funkmodulen und 1920 x 1200 Pixel SuperIPS-Display [CES 2012]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

asus_logo02

 

new-prime-back

Tja, da waren die amerikanischen Kollegen wohl etwas voreilig und haben exklusiv etwas verraten, was noch nicht zu diesem Zeitpunkt an die Öffentlichkeit sollte. Denn ASUS hat tatsächlich jetzt schon zur CES eine Neuauflage des Transformer Prime parat, welches mit einem Full HD auflösenden SuperIPS+-Display daher kommt. Insgesamt 1920 x 1200 Pixel werden auf dem 10,1 Zoll Display aufgelöst, genauso viel wie bei den neuen Tablets der Konkurrenz mit Quad-Core-Prozessor. Genau da wird es übrigens interessant, nämlich welcher Prozessor verbaut ist, es ist der Tegra 3.

Denn es könnte sich beim TF700T um das erst vor kurzen aufgetauchte TF202 handeln, welches ebenfalls mit der hohen Displayauflösung daher kam aber sich nur im Benchmark zeigte. Zum Marktstart wird auf dem neuen Transformer Prime direkt Android 4.0 installiert sein, zudem wurde die Rückseite überarbeitet um einen bessern Empfang bei GPS, Bluetooth und WLAN zu gewährleisten. Ansonsten soll das neue Gerät dem alten Transformer Prime entsprechen, was somit ein heftiger Hieb gegen die Käufer des ersten Modells ist.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Sofern ASUS hier keine Rücknahme anbieten wird, ist es schon eine heftige Schweinerei bereits jetzt eine überarbeitete Version für den gleichen Preis auf den Markt zu bringen. Erhältlich soll das Modell ab dem zweiten Quartal sein, warten wir einfach mal bis ASUS sich dann die nächsten Tage offiziell meldet. [via/Bildquelle]

UPDATE: Inzwischen gibt es weitere Infos, das neue Transformer Prime kommt zusätzlich mit einer besseren Frontkamera (jetzt 2 Megapixel) und der oben zu sehenden neu gestalteten Rückseite.

[youtube xDDxMusFK9E]

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. Peer Linder

    9. Januar 2012 at 16:43

    Gleicher Preis? 100 Euro mehr…

    • Denny Fischer

      9. Januar 2012 at 16:46

      600 Dollar für die 32GB Variante, i.d.R. werden die Preise 1:1 übernommen und damit liegen wir bei 600 Euro. Das Transformer Prime kostet mit 32GB auch 600 Euro.

    • Peer Linder

      9. Januar 2012 at 16:54

      Nur ist beim ersten Prime das Dock dabei. 64GB kosten momentan 599€, genau wie 32GB mit Dock.

    • Denny Fischer

      9. Januar 2012 at 16:57

      Das ist ja noch ungeklärt, ob mit Dock oder ohne. Zumindest ist das alte kompatibel.

  2. oliv2r

    9. Januar 2012 at 16:48

    Als Prozessor nannte Verge den bekannten Tegra 3 mit 1,3 GHz, daher habe ich das auch nicht im Artikle erwähnt ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.